Ein Verletzter und 45 000 Euro Sachschaden

Betrunkener Königsdorfer (24) prallt gegen Heuanhänger

Königsdorf - Ein Verletzter und 45 000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, den ein Königsdorfer am Samstag verursacht hat.

Der 24-jährige Mann aus Königsdorf fuhr von Eberfing (Landkreis Weilheim-Schongau) Richtung Etting. Zur gleichen Zeit, gegen 20.45 Uhr, wollte ein Ickinger, ebenfalls 24 Jahre alt, mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine samt Heuanhänger von einem Feldweg nach links Richtung Eberfing abbiegen.

Der Königsdorfer, der laut Polizei schneller als die erlaubten 70 Stundenkilometer unterwegs war, erkannte das zu spät und prallte mit seinem Pkw gegen den vorderen linken Reifen des Anhängers.

Der Königsdorfer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Weilheimer Krankenhaus gebracht. Sein zwölf Jahre alter Beifahrer aus Peißenberg und der Ickinger blieben unverletzt.

Ein freiwilliger Alkotest beim Verursacher des Unfalls ergab einen Wert von 0,3 Promille. Der Königsdorfer muss sich auf ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs einstellen.

fla

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starke Konkurrenz
In Eurasburg soll ein neuer, großer Supermarkt das Angebot verbessern. Nicht alle in der Gemeinde sind darüber glücklich.
Starke Konkurrenz
„Ein klares Nein, so leid es mir tut“
Landrat Josef Niedermaier sieht mittelfristig keine Zukunft für die Geburtshilfe-Abteilung in der Wolfratshauser Kreisklinik. Reaktionen von Politikern lassen nicht auf …
„Ein klares Nein, so leid es mir tut“
Hubert und Staller wieder auf Streife
Vor Beginn der neuen Staffel kommt das beliebte Polizisten-Duo mit einem kniffligen Mordfall ins Fernsehen.
Hubert und Staller wieder auf Streife
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei
Historikerin Dr. Sybille Krafft drehte für ihre Filmreihe „Leben mit einem Denkmal“ auch in Geretsried.
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei

Kommentare