+
Einsatz im Moor: Beim Brand am Lindenrain westlich des Segelflugzentrums sind am Sonntag 20 000 Quadratmeter Wiese verbrannt, außerdem Fichten und seltene Spirkenfilze.

Brand im Königsdorfer Moor

Schaden größer als gedacht

  • schließen

Königsdorf - Beim Brand im Königsdorfer Moor westlich des Segelflugplatzes ist am Sonntag deutlich mehr Fläche verbrannt als ursprünglich angenommen. Doppelt so viel, um genau zu sein.

Wie der stellvertretende Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Königsdorf, Richard Vogl, mitteilt, ergab eine Begehung des Brandorts am Lindenrain, dass über 20 000 Quadratmeter betroffen sind – und nicht, wie zunächst angenommen, 10.000 Quadratmeter. Am Montag musste die Feuerwehr nochmals mit zwei Fahrzeugen und acht Mann ausrücken, um weitere Glutnester zu löschen. Diese waren auf Luftbildaufnahmen zu erkennen. Wie berichtet hatten zwei Buben einen angezündeten Böller ins Gras geworfen und den Brand ausgelöst.

Auch seltene Spirkenfilze sind verbrannt

Nach Auskunft des Forstamts ist nicht nur Gras niedergebrannt. Auch Bäume sind betroffen, und zwar solche, die am Rand des Moores stehen. „Beschädigt sind Fichten und Spirkenfilze. Letztere sind relativ selten und ökologisch wertvoll“, erklärt Sebastian Schlenz vom Amt für Ernähung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Holzkirchen. Die etwa fünf Waldbesitzer, auf deren Areal das Feuer wütete, würden die Entwicklung im Auge behalten, vor allem mit Blick auf den Borkenkäfer: „Der liebt solche geschwächten Bäume, um sich einzunisten“, so Schlenz.

Die Löscharbeiten waren extrem aufwändig

Die Löscharbeiten am Sonntag waren ein großer logistischer Kraftakt. Wie Richard Vogl mitteilt, waren 120 Frauen und Männer der Feuerwehren Königsdorf, Osterhofen, Geretsried, Beuerberg und Wolfratshausen im Einsatz, außerdem Kräfte der Polizei mit Hubschraubern, der Rettungsdienst und die BRK-Schnelleinsatzgruppe. Es wurden 1,8 Kilometer an Schlauchleitungen verlegt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein ganzes Dorf feiert: 60 Jahre Schützenverein Enzian Achmühle
Mit einem Gottesdienst, einer eigenen Standarte und einem Festzug feierte der Schützenverein Enzian Achmühle am Sonntag sein 60-jähriges Bestehen.
Ein ganzes Dorf feiert: 60 Jahre Schützenverein Enzian Achmühle
Diese Aktionen hält der Münsinger Ferienpass bereit
Auch in diesem Jahr gibt es in Münsing wieder ein interessantes Ferienpassangebot für Kinder, Jugendliche und Familien. Alle Termine sind hier in der Übersicht …
Diese Aktionen hält der Münsinger Ferienpass bereit
Wohlerzogenen Mädels die Turnschuhe gestohlen
Wie gemein: Da beweisen drei junge Damen, dass sie gut erzogen sind - und müssen anschließend barfuß nach Hause gehen.
Wohlerzogenen Mädels die Turnschuhe gestohlen
Versuchte Vergewaltigung in Münsing: Das weiß die Polizei bisher
Wer hat am Rande der Johannifeier in Münsing Ende Juni versucht, eine 26-Jährige zu vergewaltigen? Diese Frage beschäftigt die Ermittler der Kripo Weilheim noch immer. 
Versuchte Vergewaltigung in Münsing: Das weiß die Polizei bisher

Kommentare