+
Einen Bartagam fand ein Königsdorfer am Mitwoch in seinem Garten. Das Tier sonnte sich gerade. Jetzt ist es in Gewahrsam eines Reptilienexperten. 

Australisches Tier mitten in Königsdorf

Exotische Echse sonnt sich im Garten

  • schließen

Königsdorf - Bartagame sind Echsen, die einem Gecko ähnlich sehen und eigentlich in Australien beheimatet sind. Zur Überraschung eines Königsdorfers (68) fand er einen solchen Bartagamen in seinem Garten. 

Wie die Geretsrieder Polizei meldet, beobachtete der Mann am Mittwoch, wie sich das Tier in seinem Garten sonnte. Das Wetter war ja gut genug dafür. Die Echse war etwa 30 Zentimeter lang und gut genährt. Die Polizei, die sich das Tier aus der Nähe anschaute, hatte offenbar keine Probleme, es in Gewahrsam zu nehmen. Es wurde einem Reptilienkundigen übergeben. Der Besitzer des Tieres möge sich bei der Polizei unter Ruf 0 81 71/9 35 10 melden. Bartagame erreichen einen Gesamtlänge von 30 bis 50 Zentimetern, wobei zwei Drittel der Gesamtlänge auf den Schwanz entfallen. Auffallendstes Merkmal sind die vielen Stacheln an Rumpf, Beinen und Schwanz. Die Tiere sind überwiegend grau-braun gefärbt. Woher das Königsdorfer Exemplar stammt, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

VW-Fahrer fährt Bub (9) an und flüchtet
Wegen Unfallflucht ermittelt derzeit die Geretsrieder Polizei: Ein unbekannter Autofahrer hat in Dietramszell einen neunjährigen Bub angefahren – und ihm nicht geholfen.
VW-Fahrer fährt Bub (9) an und flüchtet
Schuhdiebstahl in Geretsried: Weiteres Opfer meldet sich
Ein Schuhdieb treibt in Geretsried weiterhin sein Unwesen. Nun hat sich ein weiteres Opfer bei der Polizei gemeldet.
Schuhdiebstahl in Geretsried: Weiteres Opfer meldet sich
Königsdorfer Schule: Tag der Vereine bietet viele Überraschungen
Wie bunt ein grauer Regentag sein kann, das zeigte die Königsdorfer Grund- und Mittelschule am Montag mit ihrem Tag der Vereine.
Königsdorfer Schule: Tag der Vereine bietet viele Überraschungen
Alle packen an: 300 Helfer beim Gaufest im Einsatz
Das Oberlandler-Gaufest in Baiernrain ist eine logistische Herausforderung, die viele helfende Hände erfordert. Davon gibt es zum Glück genug.
Alle packen an: 300 Helfer beim Gaufest im Einsatz

Kommentare