+
Einen Bartagam fand ein Königsdorfer am Mitwoch in seinem Garten. Das Tier sonnte sich gerade. Jetzt ist es in Gewahrsam eines Reptilienexperten. 

Australisches Tier mitten in Königsdorf

Exotische Echse sonnt sich im Garten

  • schließen

Königsdorf - Bartagame sind Echsen, die einem Gecko ähnlich sehen und eigentlich in Australien beheimatet sind. Zur Überraschung eines Königsdorfers (68) fand er einen solchen Bartagamen in seinem Garten. 

Wie die Geretsrieder Polizei meldet, beobachtete der Mann am Mittwoch, wie sich das Tier in seinem Garten sonnte. Das Wetter war ja gut genug dafür. Die Echse war etwa 30 Zentimeter lang und gut genährt. Die Polizei, die sich das Tier aus der Nähe anschaute, hatte offenbar keine Probleme, es in Gewahrsam zu nehmen. Es wurde einem Reptilienkundigen übergeben. Der Besitzer des Tieres möge sich bei der Polizei unter Ruf 0 81 71/9 35 10 melden. Bartagame erreichen einen Gesamtlänge von 30 bis 50 Zentimetern, wobei zwei Drittel der Gesamtlänge auf den Schwanz entfallen. Auffallendstes Merkmal sind die vielen Stacheln an Rumpf, Beinen und Schwanz. Die Tiere sind überwiegend grau-braun gefärbt. Woher das Königsdorfer Exemplar stammt, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
„Er war ein Unikum“, sagt Josef Neumeier über Pfarrer Franz Seraph Bierprigl. Neumeier war Ministrant bei dem überaus beliebten Seelsorger und ist heute Mitglied des …
Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Den Stein ins Rollen brachte Gabriele Rüth, Vorsitzende des Vereins Flößerstraße. Zunächst war der Drehbuchautor und Regisseur Walter Steffen von ihrer Idee, einen …
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Das Landratsamt hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Bootfahren auf der Isar ab Samstag bis auf Weiteres verbietet. Es besteht Lebensgefahr.
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar

Kommentare