+

Arbeitsunfall

Eurasburger (57) verletzt sich mit Hochdruckreiniger

Königsdorf - Ein 57-jähriger Eurasburger verletzte sich am Mittwoch bei der Arbeit mit einem Hochdruckreiniger. Er musste in der Unfallklinik Murnau behandelt werden.

Ein Hochdruckreiniger löste am Mittwochnachmittag in einem Königsdorfer Gewerbebetrieb einen Polizeieinsatz aus. Im Vorfeld hatte ein 44-jähriger Kollege versucht, den beschädigten Druckschlauch des Geräts mit Hilfe von Paketklebeband zu flicken. Laut Polizeimeldung wollte ein 57-jährige Eurasburger den Schlauch beim Reinigen nachziehen. Er griff direkt auf die geflickte Stelle, dabei riss das provisorische Klebeband.  Durch das unter hohem Druck austretende Wasser erlitt der Mann eine schwere Handverletzung, die im Unfallklinikum Murnau behandelt wurde. 

mh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Hallenbad: Icking bleibt beim Nein
Icking – Es bleibt dabei: Die Gemeinde Icking wird sich nicht am Betriebskostendefizit des in Geretsried geplanten interkommunalen Hallenbad beteiligen. Einen …
Hallenbad: Icking bleibt beim Nein
Reizgas ins Gesicht gesprüht
Wolfratshausen - Eine Auseinandersetzung in der Nähe des Wolfratshauser S-Bahnhofs ist am Samstag eskaliert. Dabei wurde Pfefferspray eingesetzt. Die Polizei trennte die …
Reizgas ins Gesicht gesprüht
Unsere Welt, ein kostbares Geschenk
Geretsried - Nur wenige Wochen sind im neuen Jahr vergangen. Noch wissen wir nicht, was in diesem Jahr auf uns zukommen wird. Blicken wir sorgenvoll oder eher …
Unsere Welt, ein kostbares Geschenk
Regierung verspricht Sofortmaßnahmen
Geretsried - Schulleiter und Elternvertreter fordern einen 24-Stunden-Sicherheitsdienst für die neue Asylbewerberunterkunft am Schulzentrum. Bis darüber entschieden ist, …
Regierung verspricht Sofortmaßnahmen

Kommentare