Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona
+
Die Gämmerler Kieswerke sind jetzt an die Unternehmensgruppe Alois Fiechtner in Obersöchering verkauft worden.

Firmenübernahme

Gämmerler Kieswerke verkauft

Königsdorf - Den Familienbetrieb Gämmerler gibt es seit Jahrzehnten. Jetzt sind die Gämmerler Kieswerke Königsdorf  verkauft worden. Neuer Inhaber ist die Unternehmensgruppe Alois Fiechtner aus Obersöchering (Landkreis Weilheim-Schongau).

Die Pressemitteilung, in der der Verkauf öffentlich gemacht wird, kommt von Rechtsanwalt Dr. Harald Mosler. Darin heißt es: "Die Herren Max und Hagen Gämmerler haben ihren Jahrzehnte alten Familienbetrieb, die Firma Gämmerler Kieswerke Königsdorf GmbH, an die Unternehmensgruppe Alois Fiechtner Kieswerke, Obersöchering, veräußert." Die Firma Fiechtner beabsichtige, das Unternehmen Gämmerler in der bewährten Form weiterzuführen. Gämmerler betreibt seit einiger Zeit in Königsdorf-Wiesen ein Kieswerk. Außerdem gibt es im Königsdorfer Ortsteil Grafing, sowie in den Wackserberger Ortsteilen Aug und Leitzinger Au Kiesabbaustellen, die gemeinsam mit der Firma Strabag betrieben werden. "Für die Mitarbeiter von Gämmerler werden sich keine Veränderungen ergeben", schreibt der Rechtsanwalt in seiner Erklärung.

Ökologie soll groß geschrieben werden

Max Gämmerler wird so zitiert: "Wir freuen uns, dass wir mit der Fiechtner Unternehmensgruppe als neuer Gesellschafterin den Fortbestand unseres alteingesessenen Unternehmens als Familienbetrieb erreicht und dessen Zukunft gesichert haben." Alois Fiechtner erklärt: "Wir werden weiterhin einen besonderen Schwerpunkt im Bereich des ökologisch sensiblen Abbaus, einer umweltverträglichen Wiederverfüllung und einer ökologisch wertvollen Rekultivierung der Abbauflächen setzen." Volker Ufertinger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug
Die erste S-Bahn von Wolfratshausen nach Geretsried wird frühestens in der Adventszeit 2028 rollen. Eine Zeitschiene, die Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller wenig …
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug
Reeh tritt als Sprecher zurück
Volker Reeh hat seinen Posten als Fraktionssprecher der CSU im Stadtrat abgegeben. Darüber informierte CSU-Ortsvorsitzender Ewald Kailberth das Gremium in der …
Reeh tritt als Sprecher zurück
Familie sucht am Ambacher Kiosk Zuflucht - Besitzer weist sie ab
Weil sie in ein heftiges Gewitter gerieten, wollte sich eine Familie aus Tutzing am Kleinen Kiosk in Ambach unterstellen. Doch aus einem Grund wies sie der Besitzer ab.
Familie sucht am Ambacher Kiosk Zuflucht - Besitzer weist sie ab
Mittelschüler in Schloss Nymphenburg geehrt
Das Verbraucherschutzministerium in Bayern hat am Donnerstag die Klasse 7c der Mittelschule Geretsried für die Teilnahme an dem Projekt „Partnerschule …
Mittelschüler in Schloss Nymphenburg geehrt

Kommentare