+
Das Gehölz in der Nähe der Tankstelle wird ab Montag, 20. Februar, ausgelichtet. Dort soll langfristig eine Hecke entstehen. 

Gehölzpflegearbeiten an der Königsdorfer Ortsdurchfahrt

Geduldsprobe für Autofahrer

  • schließen

Königsdorf - Die Straßenmeisterei Wolfratshausen wird ab Montag, 20. Februar, in der Ortsdurchfahrt südlich der Tankstelle Gehölz auslichten. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Wie das Staatliche Straßenbauamt Weilheim mitteilt, dauert die Maßnahme zwei bis drei Tage und wird noch vor Beginn der Vogelbrutzeit beendet. Sie hat zum Ziel, den Bestand zu verjüngen und langfristig als Hecke zu erhalten. Der markante Ahorn am nördlichen Ende der Hecke nahe der Tankstelle bleibt unberührt. Gearbeitet wird zwischen 9 und 15.30 Uhr, um den Verkehrsfluss in den Spitzenzeiten nicht zu beeinträchtigen. Zudem wird eine temporäre Ampelanlage aufgestellt. Das Amt bittet um Verständnis, dass es zu kurzzeitigen Behinderungen kommen kann. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Ein privater Autoverkauf bescherte einem Geretsrieder Ehepaar mächtig Ärger. „Wir hatten permanent Angst“, berichtete die Ehefrau (64) vor dem Amtsgericht. Dort sagte …
Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Bürgermeister über geheime Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“
„Darüber haben wir im Workshop gesprochen“: Dieser Satz fällt in Sitzungen des Stadtrats immer wieder. Kürzlich gab‘s Kritik im Stadtrat. Uns erklärt Müller den Sinn …
Bürgermeister über geheime Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“
Bahn frei auf dem Daten-Highway
Schneller Surfen, schneller hochladen: Das Bürgerprojekt „Glasfaser Icking“ wurde offiziell in Betrieb genommen.
Bahn frei auf dem Daten-Highway
Drückerkolonne in Wolfratshausen? Das steckt dahinter
Fragliche Methoden an der Haustür: Eine Firma verkauft Abos im Namen des TSV. Das sorgte für reichlich Unmut im Netz.
Drückerkolonne in Wolfratshausen? Das steckt dahinter

Kommentare