+
Symbolbild

Polizeibericht

Geretsriederin stößt auf aggressive Schildkröte am Bibisee

  • schließen

Na so etwas: Eine 40-Jährige hat am Bibisee eine Rotwangenschmuckschildkröte entdeckt. Das vermutlich ausgesetzte Tier wollte sich allerdings nicht so gerne einfangen lassen.

Königsdorf - Einen ungewöhnlichen Fund machte eine 40-jährige Geretsriederin am Bibisee im Gemeindebereich Königsdorf. Sie entdeckte dort eine zirka 30 Zentimeter große Rotwangenschmuckschildkröte. „Das vermutlich ausgesetzte Tier zeigte sich von den Einfangversuchen wenig erfreut und verhielt sich aggressiv“, berichtet Stephanie Soldner von der Polizeiinspektion Geretsried. Das Tier wurde schlussendlich an die Reptilienauffangstation in München übergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Zu hoch und zu breit: Die Initiatoren des Bürgerbegehrens haben 1563 gültige Unterschriften eingereicht, um das Ausmaß des geplanten Gebäudes am Karl-Lederer-Platz zu …
Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung einer Patientin musste sich ein Münchner Psychologe vom Schöffengericht am Amtsgericht Wolfratshausen verantworten.
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Das Heimatmuseum führt die Sonderausstellung „Schule einst in Königsdorf und in Bayern“ in erweiterter Form fort. Neu sind etwa um die 100 Klassenfotos der Volksschule …
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm
Der Stadtrat fällt an diesem Dienstag die Entscheidung: Ist das Bürgerbegehren gegen die Neubaupläne am Karl-Lederer-Platz zulässig oder nicht? Ein Überblick zeigt: Der …
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm

Kommentare