Unfall nahe Segelflugplatz

Motorradfahrer stürzt auf B11 – Rettungshubschrauber im Einsatz

  • schließen

Aus Unachtsamkeit hat sich am Sonntagnachmittag auf der B11 zwischen Königsdorf und Geretsried ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein 63 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt wurde. 

Königsdorf – Aus Unachtsamkeit hat sich am Sonntagnachmittag auf der B11 zwischen Königsdorf und Geretsried ein schwerer Unfall ereignet. Weil er einen Moment nicht aufgepasst hatte, verlor ein 63 Jahre alter Motorradfahrer aus Habach (Kreis Weilheim-Schongau) an der Abzweigung zum Segelflugplatz in Wiesen die Kontrolle über seine Maschine. „Er verbremste sich, stürzte und zog sich mehrere schwerere Verletzungen zu“, berichtet Oberkommissar Kai Martin von der Geretsrieder Polizei. 

Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Mann ins Unfallkrankenhaus nach Murnau gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Wegen des Unfalls musste die Fahrbahn für kurze Zeit einseitig gesperrt werden. mh

Lesen sie auch: Opel erfasst Motorradfahrer - Rettungshubschrauber im Einsatz

Rubriklistenbild: © dpa / Stefan Sauer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chaosfahrt von Garmisch bis Egling: Felgenspur führt Polizei zu betrunkenem Brunnthaler
Ein jähes Ende nahm am Samstag die kilometerlange Trunkenheitsfahrt eines 42 Jahre alten Mannes aus Brunnthal. Er hatte schon in Garmisch gewütet, bevor er in Egling im …
Chaosfahrt von Garmisch bis Egling: Felgenspur führt Polizei zu betrunkenem Brunnthaler
Totalschaden: Eglinger (17) kracht mit Traktor gegen Baum
Glück im Unglück hatte ein 17 Jahre alter Eglinger, der am Samstag mit seinem Traktor gegen einen Baum krachte. Der Jugendliche wurde nur leicht verletzt, doch der …
Totalschaden: Eglinger (17) kracht mit Traktor gegen Baum
Grabschändung auf Nantweiner Friedhof: Unbekannter stiehlt Bronzefigur
Ein Dieb hat in den vergangenen Wochen auf dem Nantweiner Friedhof sein Unwesen getrieben und das Grab einer Geretsriederin geschändet. 
Grabschändung auf Nantweiner Friedhof: Unbekannter stiehlt Bronzefigur
Auf ein Wiedersehen: Isar-Loisach-Realschule entlässt 96 Schüler ins Leben
Mit einem Festgottesdienst und einem anschließenden Abschlussfestakt endete am Freitag für 96 Mädchen und Buben die Schulzeit an der Isar-Loisach-Realschule.
Auf ein Wiedersehen: Isar-Loisach-Realschule entlässt 96 Schüler ins Leben

Kommentare