+
Die Geretsrieder Polizei fahndet nach einem Umweltsünder.

Umweltsünde

Unbekannter entsorgt Öl in einem Gully

  • schließen

Umweltskandal in Königsdorf: Ein Unbekannter entsorgt Öl in einem Gulli.

Königsdorf – Ein Unbekannter hat am Freitagnachmittag hinter dem Sparkassengebäude Öl in einem Gulli entsorgt – und damit einen Großeinsatz ausgelöst. Wie die Polizei meldet, bemerkte eine Bürgerin einen Ölfilm auf einem Bach in Königsdorf und verständigte die Polizei. Daraufhin rückten Feuerwehr, Polizei und Vertreter des Wasserwirtschaftsamts Weilheim aus.

Die Helfer verfolgten die Spur vom östlichen Ortsrand entlang der Staatsstraße bis in den Ort zurück. Schließlich stellten sie hinter dem Sparkassengebäude, nahe der Schulgasse, einen Abfluss als Ursprungsort der Verschmutzung fest. „Offenbar hatte dort jemand mehrere Liter einer öligen Flüssigkeit illegal entsorgt“, teilt Max Huber von der Geretsrieder Polizei mit. „Durch einen Kanal lief das Öl direkt in einen Bach.“

Die eingesetzten Feuerwehrleute taten ihr Möglichstes, um die Ausbreitung zu verhindern, und setzten mehrere Ölsperren. Eine vollständige Reinigung des Kanals war nicht möglich.

Es kann daher weiterhin zu Wasserverunreinigungen kommen. „Wie groß der Schaden für die Umwelt letztendlich ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschätzt werden“, so Huber. Die Geretsrieder Polizei fahndet nach dem unbekannten Täter. In diesem Zusammenhang ist sie auch auf die Hilfe der Anwohner angewiesen. Bürger, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0 81 71/9 35 10 zu melden. 

vu

Lesen Sie auch: Alle reden über Artenvielfalt - Königsdorf packt sie an

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hitzeschlacht: Beim Firmenlauf in Geretsried rinnt der Schweiß
In Geretsried war am Dienstagabend Firmenlauf - der Schweiß floss in Strömen.
Hitzeschlacht: Beim Firmenlauf in Geretsried rinnt der Schweiß
Jubiläum: Jugendhaus La Vida wird zum Candy-Haus
Die Gegend um das Jugendhaus La Vida verwandelt sich am Samstag zur Feiermeile: Denn der Kinder-und Jugendförderverein feiert dort mit einem Familienfest sein …
Jubiläum: Jugendhaus La Vida wird zum Candy-Haus
Tölzer Trucker-Prinzessin Christina Scheib wird Botschafterin und kämpft für Lkw-Fahrer
Als Trucker-Prinzessin schwimmt Christina Scheib auf einer Welle des Erfolgs. Jetzt nutzt die 34-Jährige ihre Popularität für eine gute Sache: Als Botschafterin für den …
Tölzer Trucker-Prinzessin Christina Scheib wird Botschafterin und kämpft für Lkw-Fahrer
Unbekannter attackiert Tölzerin auf Supermarkt-Parkplatz: Zeugen helfen nicht
Ein bislang Unbekannter hat auf einem Supermarkt-Parkplatz in Geretsried eine Frau attackiert. Laut Polizei schauten Augenzeugen teilnahmslos zu.
Unbekannter attackiert Tölzerin auf Supermarkt-Parkplatz: Zeugen helfen nicht

Kommentare