+

Fahrzeug nicht mehr fahrbereit

Lastwagen prallt gegen Telefonmast

Königsdorf - Nur einen Moment war ein Kleinlastwagen-Fahrer aus München unaufmerksam. Doch dieser Augenblick reichte aus, um einen Unfall mit beträchtlichem Schaden zu verursachen.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 35-Jährige am Montag gegen 14 Uhr mit einem Firmenwagen von Mooseurach Richtung Königsdorf. 

Plötzlich kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Telefonmasten aus Holz. Der Mast knickte um und blockierte teilweise die Straße. Da die Telekom ihn nicht zeitnah beseitigen konnte, musste die Königsdorfer Feuerwehr ausrücken.

Laut Polizeibericht steht noch nicht fest, wie groß der Schaden an der Telefonleitung ist. Der Lastwagen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

pr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Profi macht mit dem DLRG-Nachwuchs die Probe aufs Exempel
Damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt, trainieren die Wasserretter des DLRG-Ortsverbands Schäftlarn-Wolfratshausen regelmäßig. Kürzlich stand dem Nachwuchs der …
Profi macht mit dem DLRG-Nachwuchs die Probe aufs Exempel
Wie geht es mit dem Café International weiter?
Das Interesse am Café International hat deutlich abgenommen, daher pausiert das Angebot nun nach zwei Jahren. Ob es im Herbst weitergeht, ist noch offen.
Wie geht es mit dem Café International weiter?
Der Countdown für das Loisachgaufest läuft
Lange ist geplant und organisiert worden, jetzt geht es endlich los. Der Countdown für das Loisachgaufest in Egling läuft. Die Macher von Feuerwehr, Trachten- und …
Der Countdown für das Loisachgaufest läuft
Bezahlbarer Wohnraum: Baugenossenschaft hadert mit Stadt
Kritik an der Politik hagelte es in der Mitgliederversammlung der Baugenossenschaft. Die Vorstandsmitglieder beklagten, dass es ihnen als Bauwerber schwer gemacht werde, …
Bezahlbarer Wohnraum: Baugenossenschaft hadert mit Stadt

Kommentare