Routinemäßige Kontrolle

Penzberger unter Drogeneinfluss am Steuer

Königsdorf - Ein Autofahrer aus Penzberg geriet am Donnerstag  mit seinem Volkswagen auf der Staatsstraße 2064 in Königsdorf in eine routinemäßige Verkehrskontrolle der Polizei.

Während der Überprüfung gegen 18.20 Uhr stellten die Beamten bei dem 35-Jährigen einige Anzeichen von Drogenkonsum fest. Einen Soforttest verweigerte der Mann jedoch vehement. Weiterfahren durfte er natürlich nicht mehr. Die Polizisten begleiteten den Penzberger zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Bei der folgenden Durchsuchung der Wohnung des Mannes stellte die Polizei schließlich fünf Gramm Marihuana sicher. peb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Fraktionswechsel und die Folgen
Königsdorf - Anton Demmel, Bürgermeister von Königsdorf, wechselt von den Freien Wählern zur CSU. Das hat Folgen, sowohl in der Gemeinde- als auch in der Kreispolitik. …
Ein Fraktionswechsel und die Folgen
Die Zugpferde der Parteien
Am 14. Oktober wählt Bayern einen neuen Landtag. Gleichzeitig finden die Wahlen zu den sieben bayerischen Bezirkstagen statt. Einige Parteien im Stimmkreis 111 (Bad …
Die Zugpferde der Parteien
Gelöbnis gegen die Pest
Wolfratshausen - Am kommenden Sonntag begeht die Gebirgsschützenkompanie ihren Patronatstag. Dabei wird Hauptmann Ewald Brückl an die Zeiten der Pest erinnern, den …
Gelöbnis gegen die Pest
Nach Brand in der Silvesternacht: Böllern bleibt erlaubt
Der Brand an der Geretsrieder Sudetenstraße in der Silvesternacht zieht kein Verbot von Feuerwerken in der Stadt nach sich. Es gibt trotzdem feuerwerkfreie Zonen.
Nach Brand in der Silvesternacht: Böllern bleibt erlaubt

Kommentare