Routinemäßige Kontrolle

Penzberger unter Drogeneinfluss am Steuer

Königsdorf - Ein Autofahrer aus Penzberg geriet am Donnerstag  mit seinem Volkswagen auf der Staatsstraße 2064 in Königsdorf in eine routinemäßige Verkehrskontrolle der Polizei.

Während der Überprüfung gegen 18.20 Uhr stellten die Beamten bei dem 35-Jährigen einige Anzeichen von Drogenkonsum fest. Einen Soforttest verweigerte der Mann jedoch vehement. Weiterfahren durfte er natürlich nicht mehr. Die Polizisten begleiteten den Penzberger zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Bei der folgenden Durchsuchung der Wohnung des Mannes stellte die Polizei schließlich fünf Gramm Marihuana sicher. peb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AWO-Demenzzentrum: So geht Kommunikation in Konflikten
Eine etwas andere Spende hat das Team des AWO-Demenzzentrums am Paradiesweg vor Kurzem erhalten. Ilona Gross hat den Mitarbeiterin neben ihrer Zeit auch ihr Know-How als …
AWO-Demenzzentrum: So geht Kommunikation in Konflikten
Bluttat in Königsdorf: Das sagen die Nachbarn
Bei einer Gewalttat im Königsdorfer Weiler Höfen sind ein Mann und eine Frau getötet worden, eine weitere Frau wurde schwer verletzt. Am Sonntag wurden Details bekannt. …
Bluttat in Königsdorf: Das sagen die Nachbarn
Eishockey-Match: Lehrer besiegen Schüler
Die Lehrer des Geretsrieder Gymnasiums hatten noch nie ein Eishockey-Match gegen das Schüler-Team gewonnen – die Schüler waren stets zu ehrgeizig. Doch am Freitag sollte …
Eishockey-Match: Lehrer besiegen Schüler
Doppelmord in Höfen: „Es ist nicht zu fassen“
Die Anwohner in dem kleinen Königsdorfer Weiler Höfen sind schockiert. Zwei Menschen sind tot, eine Frau schwerverletzt, niemand weiß bisher, was genau passiert ist. 
Doppelmord in Höfen: „Es ist nicht zu fassen“

Kommentare