+
Mit dem Rettungshubschrauber musste ein Geretsrieder (22) in die Murnauer Unfallklinik geflogen werden.

Gerüst fällt auf Mitarbeiter

Schwerer Betriebsunfall

  • schließen

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Montagmorgen auf einem Firmengelände in Königsdorf ereignet.

Königsdorf - Nach Auskunft der Geretsrieder Polizei wollte ein Mitarbeiter aus dem Landkreis Miesbach (26) kurz vor 8 Uhr ein 40 Kilo schweres Metallgerüst bewegen. Das Gerüst fiel jedoch um und traf einen Kollegen aus Geretsried (22). Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen werden musste. Ein weiterer Mitarbeiter aus Geretsried (52) kam mit leichten Verletzungen davon, er wurde in die Wolfratshauser Kreisklinik gebracht. Die Ermittlungen zur genauen Ursache dauern an. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erstwählerin im Interview: „Ein bisschen nervös“
Julia Schlappa aus Geretsried ist Erstwählerin. Im Interview spricht sie über ihr Gefühl vor der Bundestagswahl 2017. 
Erstwählerin im Interview: „Ein bisschen nervös“
Ohne Wahlhelfer geht nichts: Eine Bürgerpflicht
Damit die Bundestagswahl möglichst reibungslos abläuft, sind im Wahlkreis 223 (Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach) rund 1900 Wahlhelfer im Einsatz. Einer von ihnen ist …
Ohne Wahlhelfer geht nichts: Eine Bürgerpflicht
Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seit dem 13. Februar dieses Jahres ist Vanessa Magson-Mann deutsche Staatsbürgerin. Die gebürtige Britin – sie lebt seit 26 Jahren in der Bundesrepublik – darf also am …
Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat
Das Seminar St. Matthias feiert 90-jähriges Bestehen. Im Gespräch blickt Stiftungsdirektor Professor Joachim Burkard zurück.
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat

Kommentare