+
Alle Hände voll zu tun hatten die Einsatzkräfte nach einem schweren Unfall am Sonntagnachmittag in Königsdorf. 

Schwerer Unfall am Bibisee

Motorradfahrer schwer verletzt

  • schließen

Königsdorf - Auf der B 11 in Königsdorf-Wiesen hat sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Die Straße war für mehr als zwei Stunden gesperrt. 

Laut Polizei war eine 30 Jahre alte Königsdorferin gegen 15.30 Uhr mit ihrem Skoda von Königsdorf kommend in Richtung Geretsried unterwegs. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein Münchner (62) mit seinem Kraftrad ebenfalls in Richtung Geretsried. An der Abzweigung zum Bibisee ordnete sich die Skoda-Lenkerin nach Polizeiangaben korrekt ein. An der Örtlichkeit befindet sich eine Haltestelle des RVO, an der ein Motorradfahrer aus Starnberg (62) zunächst angehalten hatte.

Eine fatale Fehlentscheidung des Kraftradfahrers

„Folgenschwer entschied sich dieser Kraftradfahrer, von der gegenüberliegenden Haltestelle aus die Bundesstraße zu überqueren und ebenfalls zum Naherholungsgebiet abzubiegen“, so die Polizei. Dabei übersah er offenbar den Motorradfahrer aus München. Der versuchte, die drohende Kollision durch ein Ausweichmanöver zu verhindern – doch er krachte ungebremst ins Heck des Skoda. Auch der Starnberger konnte nicht mehr stoppen und stieß mit dem Skoda zusammen.

Der Rettungshubschrauber transportiert den Motorradfahrer ab

Beim Aufprall erlitt der Münchner schwere Verletzungen. Er musste mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum nach Murnau geflogen werden. Den verletzten Starnberger sowie die Königsdorferin und ihr Kind, das mit im Wagen war, brachte der Rettungsdienst in die Wolfratshauser Kreisklinik. An der Unfallstelle waren zahlreiche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Königsdorf, Osterhofen und Schönrain eingesetzt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Nilpferd am Badestrand
Vor rund drei Wochen kamen Vorstandsmitglieder des Ostuferschutzverbands (OSV) überraschend in die Werkstatt des Bildhauers Hans Neumann nach Münsing. Sie hätten gerne …
Ein Nilpferd am Badestrand
Centrum 20: Zwei Klagen zurückgezogen
Acht Anwohner haben Klage gegen die Bebauungspläne im Geretsrieder Zentrum eingereicht. Zwei davon wurden nun zurückgezogen.
Centrum 20: Zwei Klagen zurückgezogen
Schwerer Verkehrsunfall auf St 2064: Mehrere Menschen verletzt
Bei einem Zusammenstoß von Pkw und Motorrad sollen am Mittwochnachmittag mehrere Menschen verletzt worden sein. Der Unfall ereignete sich zwischen Beuerberg und St. …
Schwerer Verkehrsunfall auf St 2064: Mehrere Menschen verletzt
Bootfahrverbot auf der Isar aufgehoben
Boote dürfen die Isar wieder befahren. Das Landratsamt hat das Verbot nun auch im Nordlandkreis aufgehoben.
Bootfahrverbot auf der Isar aufgehoben

Kommentare