Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen

Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen
+
Grenzerfahrung: Rück enflug mit dem Segelflugzeug über dem Königsdorfer Moor.

Die Welt steht kopf

Spektakuläres Flugsicherheitstraining am Königsdorfer Segelflugzentrum

  • schließen

Wer tolle Flugmanöver sehen möchte, ist ab diesem Montag im Königsdorfer Segelflugzentrum richtig. Zuschauer sind beim Flugsicherheitstraining willkommen.

Königsdorf– Am Segelflugzentrum (SFZ) in Königsdorf findet vom 23. bis 30. September ein Flugsicherheitstraining statt. Ähnlich einem Fahrsicherheitstraining erfahren die 15 teilnehmenden Piloten des SFZ, was es bedeutet, ihr Segelflugzeug in Grenzzuständen zu bewegen. Dazu zählt etwa der Rückenflug. Dabei lernen die Piloten ihr Gefährt zu steuern, während sie kopfüber in den Anschnallgurten hängen. „Es ist nicht einfach, in diesem Flugzustand die Orientierung zu bewahren. Doch viel Übung macht ja bekanntlich den Meister“, erklärt Pressereferent Mathias Schunk.

Daneben ist das Trudeln ein zentrales Übungselement, wobei sich das Flugzeug in einer Spirale senkrecht dem Boden nähert, ohne Geschwindigkeit aufzubauen. In der Grundausbildung lernen Flugschüler, diesen Trudelzustand zu verhindern oder zu beenden. Schunk: „Im Flugsicherheitstraining werden die Teilnehmer lernen, das Trudeln bewusst herbeizuführen und zielgerichtet auf einen Punkt nach einer gewissen Anzahl an Umdrehungen auszuleiten.“ Ein dritter wichtiger Punkt auf dem Lehrplan sind schnelle Änderungen der Fluglage. Bei diesen Manövern werden die Piloten mit dem bis zu achtfachen ihres Körpergewichts in den Sitz gepresst. Um solchen Belastungen standzuhalten, lernen die Teilnehmer spezielle Atemtechniken. Wenn Piloten all diese Übungen sicher beherrschen, können sie bestimmte Flugfiguren fliegen. Dazu zählen etwa der Looping, der Turn sowie der Auf- und Abschwung. Diese sind auch die grundlegenden Figuren, wie sie im Kunstflug vorkommen.

Auch interessant: Was am Segelflugzentrum im Winter passiert

Bei schönem Wetter wird im SFZ täglich Flugbetrieb herrschen. Erfahrene Fluglehrer werden ideale Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass die Piloten ihre körperlichen Grenzen kennenlernen, sagt Schunk. Zur Erholung des Körpers von den ungewohnten Belastungen wird am Sonntag, 29. September, pausiert. An den anderen Tagen sind Zuschauer eingeladen, die Kunststücke vom Boden aus zu betrachten. 

vu

Lesen Sie auch: Segelflugzentrum Königsdorf: Darum ist der Job der Einsatzpiloten so wichtig

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kostenloser Stadtbus: Wolfratshauser Rat macht Rolle rückwärts
„Keine Sternstunde“ - das sagen Wolfratshauser Stadträte mittlerweile über ihren Beschluss, Schüler und Senioren kostenlos mit dem Stadtbus fahren zu lassen.  
Kostenloser Stadtbus: Wolfratshauser Rat macht Rolle rückwärts
Irschenhauser Blaskapelle feiert 60. Geburtstag
Mit einem Konzert am Sonntag, 26. Oktober, feiert die Blaskapelle Irschenhausen ihren 60. Geburtstag. Die Geschichte ist reich an Begebenheiten - vor allem lustigen. 
Irschenhauser Blaskapelle feiert 60. Geburtstag
Wolfratshauser Walk of Fame: Der vierte Stern geht an Josef Brustmann
Der in Waldram aufgewachsene Kabarettist Josef Brustmann hat einen Stern auf dem Walk of Fame erhalten. Der nahm es - wie könnte es anders sein - mit Humor. 
Wolfratshauser Walk of Fame: Der vierte Stern geht an Josef Brustmann
Wolfratshauser Kreisklinik als Weaning-Zentrum zertifiziert
Unter Weaning versteht man die schrittweise Entwöhnung eines Patienten, der länger als eine Woche künstlich beatmet wurde, vom Beatmungsgerät. In der Kreisklinik gibt es …
Wolfratshauser Kreisklinik als Weaning-Zentrum zertifiziert

Kommentare