+

Polizei sucht Zeugen

Unbekannte stehlen 29 Brieftauben

Köngisdorf - Unbekannte haben einem Geretsrieder (66) 29 Brieftauben gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Unbekannte haben zwischen Montagvormittag und Dienstagmorgen in Königsdorf aus einem Käfig 29 Brieftauben entwendet. Die Tiere waren im Privatbesitz und wurden durch einen 66-jährigen Geretsrieder nahe dem Strobelweiher gehalten, berichtet die Polizei.

Die Täter hatten sich gewaltsam Zugang in den Käfig verschafft und neben den Tieren auch noch ein Stromaggregat abtransportiert. Der Beuteschaden wird durch den Besitzer auf 9200 Euro geschätzt.

Es ist schon einmal eingebrochen worden

Bereits vor einigen Wochen waren dem Geschädigten offenbar Vorbereitungshandlungen aufgefallen, er hatte damals jedoch noch an einen „dummen Streich“ gedacht. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich gesehen haben, werden gebeten, sich unter 08171/93510 mit der Polizeiinspektion Geretsried in Verbindung zu setzen.

dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Notarzt siegt gegen Zweckverband
Notarzt siegt gegen Zweckverband
Großbrand in den Isarauen: Schlimmer Schaden verhindert
Großeinsatz für die Feuerwehren im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 160 Freiwillige kämpften am Mittwoch gegen einen Waldbrand in der Pupplinger Au bei Geretsried. …
Großbrand in den Isarauen: Schlimmer Schaden verhindert
Freispruch für zwei Reiterinnen
Das Amtsgericht Wolfratshausen hat zwei Reiterinnen freigesprochen, deren Pferde durchgegangen waren und deshalb einen Unfall verursacht hatten. 
Freispruch für zwei Reiterinnen
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
In einem Waldstück in den Isarauen zwischen Ascholding und Puppling ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte haben den Brand inzwischen gelöscht. Alle …
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare