"Konsequenter Konsolidierungsweg" führt zum Ziel

Dietramszell - Die Gemeinde Dietramszell gewinnt - finanziell gesehen - wieder etwas Land unter den Füßen. Das zeichnete sich in der Sitzung des Finanzausschusses ab, in der der Verwaltungshaushalt 2011 vorbesprochen wurde.

„Der Haushalt heuer ist völlig anders als noch vor einem Jahr, als wir weder ein noch aus wussten“, sagte Bürgermeisterin Leni Gröbmaier. Grund für das Finanzdesaster: Die Einnahmen waren in Folge der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise dramatisch zurückgegangen. Seither, so Gröbmaier, habe Dietramszell „konsequent einen Konsolidierungsweg beschritten“. Das bedeutete im Wesentlichen Einsparungen, aber auch die Zurückstellung von geplanten Maßnahmen, etwa dem Hochwasserschutz in Baiernrain, bestand.

Die eiserne Hand auf dem Finanzsäckel zeige nun erste Früchte. Zwar war der Verwaltungshaushalt 2010 nicht ausgeglichen und es mussten rund 330 000 Euro vom Vermögenshaushalt zugeführt werden. Dafür blieb die Gemeinde von der befürchteten Kreditaufnahme über knapp 1,2 Millionen Euro verschont. „Und auch heuer ist nicht beabsichtigt, einen Kredit aufzunehmen“, kündigte die Rathauschefin an. Zudem konnten 2010 so manche Ergebnisse gegenüber dem Ansatz erheblich verbessert werden. Das Hallenbad Ascholding etwa hatte 2010 rund 50000 Euro weniger Defizit erwirtschaftet als befürchtet. „Trotzdem müssen wir natürlich weiter auf der Hut sein“, warnte Gröbmaier vor Euphorie, „auch wenn wir heuer unsere Pflichtaufgaben aus eigener Kraft erfüllen können, wenn nichts dazwischen kommt“. (cjk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saatgut aus dem Beuerberger Klostergarten: Expertin gibt in Workshop interessante Tipps
Bei einem Saatgut-Workshop im Kloster Beuerberg erfuhren die Teilnehmer von Expertin Rosi Manhart allerhand Interessantes über Samen und Pflanzen. In eigenen …
Saatgut aus dem Beuerberger Klostergarten: Expertin gibt in Workshop interessante Tipps
Acht auf einen Streich: Ein „geniales“ Freiwilliges Soziales Jahr geht zu Ende
Acht junge Leute absolvierten beim Kinder- und Jugendförderverein Wolfratshausen ein Freiwilliges Soziales Jahr. Jetzt hieß es Abschied nehmen. Nachfolger werden gesucht.
Acht auf einen Streich: Ein „geniales“ Freiwilliges Soziales Jahr geht zu Ende
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Bootfahren auf der Isar weiterhin bedrohlich
Die ergiebigen Niederschläge seit Sonntag halten die Feuerwehren im Landkreis auf Trab. Ein Einsatzschwerpunkt ist die Gemeinde Bad Heilbrunn.
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Bootfahren auf der Isar weiterhin bedrohlich
Finger-Test geht nach Koks-Konsum in die Hose: Wolfratshauser steht vor Gericht
Mit Kokain und Alkohol im Blut setzte sich ein Wolfratshauser hinters Steuer seines Autos. Die Polizei zog ihn aus dem Verkehr, nun verurteilte das Amtsgericht den …
Finger-Test geht nach Koks-Konsum in die Hose: Wolfratshauser steht vor Gericht

Kommentare