Corona in Deutschland: Spahn verkündet Testpflicht für Reiserückkehrer ab Samstag - doch nicht für alle

Corona in Deutschland: Spahn verkündet Testpflicht für Reiserückkehrer ab Samstag - doch nicht für alle

Kürzungen, Rechtschreibfehler und Widerstandslieder

Wolfratshausen - Zwölf Mitglieder vom Ortsverband Geretsried-Wolfratshausen waren anwesend, als die Bezirksräte Beate Jenkner und Klaus Weber einen Überblick über ihre Arbeit gaben.

Normalerweise hat der liebe Herrgott in der Klause des Humplbräu einen schönen Platz: Rechts oben im Eck hängt er, den Blick auf den Raum gerichtet. Am Mittwochabend hat er allerdings kurz rot gesehen - nämlich als Beate Jenkner und Klaus Weber das Kruzifix kurzerhand als Fahnenstange benutzten und das linke Ende einer großen, roten Flagge mit dem Schriftzug „Die Linke“ an ihm befestigten. Zwölf Mitglieder vom Ortsverband Geretsried-Wolfratshausen waren anwesend, als die beiden Bezirksräte einen Überblick über ihre Arbeit gaben.

Weil „die Politik des Bezirkstags oft nur am Rande wahrgenommen wird“, wie Ortsverbands-Chef Günter Reschke feststellte, frischte Weber, der sich um Kultur, Heimatpflege und Sport kümmert, zu Beginn gleich mal das Grundwissen seiner Parteifreunde auf: „Der Bezirkstag ist für alles zuständig, was der Landtag nicht kann und was für den Kreistag zu überregional ist“, erklärte der Hochschulprofessor, dessen Platz zuvor mit einem Plakat sowie einer Tasche mit Partei-Schriftzug verschönert worden war. Jenkner, die sich der Sozial- und Gesundheitspolitik widmet, und Weber sehen ihre Aufgabe darin, politische Missstände aufzudecken und soziale Kürzungen zu verhindern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saatgut aus dem Beuerberger Klostergarten: Expertin gibt in Workshop interessante Tipps
Bei einem Saatgut-Workshop im Kloster Beuerberg erfuhren die Teilnehmer von Expertin Rosi Manhart allerhand Interessantes über Samen und Pflanzen. In eigenen …
Saatgut aus dem Beuerberger Klostergarten: Expertin gibt in Workshop interessante Tipps
Acht auf einen Streich: Ein „geniales“ Freiwilliges Soziales Jahr geht zu Ende
Acht junge Leute absolvierten beim Kinder- und Jugendförderverein Wolfratshausen ein Freiwilliges Soziales Jahr. Jetzt hieß es Abschied nehmen. Nachfolger werden gesucht.
Acht auf einen Streich: Ein „geniales“ Freiwilliges Soziales Jahr geht zu Ende
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Bootfahren auf der Isar weiterhin bedrohlich
Die ergiebigen Niederschläge seit Sonntag halten die Feuerwehren im Landkreis auf Trab. Ein Einsatzschwerpunkt ist die Gemeinde Bad Heilbrunn.
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Bootfahren auf der Isar weiterhin bedrohlich
Finger-Test geht nach Koks-Konsum in die Hose: Wolfratshauser steht vor Gericht
Mit Kokain und Alkohol im Blut setzte sich ein Wolfratshauser hinters Steuer seines Autos. Die Polizei zog ihn aus dem Verkehr, nun verurteilte das Amtsgericht den …
Finger-Test geht nach Koks-Konsum in die Hose: Wolfratshauser steht vor Gericht

Kommentare