Ein Leben voller Kämpfe

- Bad Tölz-Wolfratshausen – Hanne P. (Name geändert) leidet seit einer Hüftoperation in ihrer Kindheit unter starken Schmerzen. Die 84-Jährige hat nur 500 Euro monatlich zum Leben – und kann sich keine Schmerztherapie leisten.

VON FRANZISKA NAU <P>Ihren Überzeugungen ist Hanne P. ein Leben lang treu geblieben. Egal, wie sehr sie damals, in der DDR, dafür leiden musste. &#8222;Ich war Mitglied in der Kirche und das war verdächtig&#8220;, erzählt die 84-Jährige. Noch viel verdächtiger waren im Stasi-Regime allerdings diejenigen, die nicht in der Partei waren. Und Hanne P. wollte nicht eintreten. <P>Auch die schwere Hüftoperation, damals in den 20er Jahren, hat sie &#8222;irgendwie überlebt&#8220;, auch wenn sie bis heute unter starken Beschwerden leidet. Immerhin verdankt sie es ihrer Hüfte, dass sie 1988 invalide wurde, nicht mehr arbeiten konnte und die DDR samt ihrer 90-jährigen Mutter verlassen durfte. Dass sie 1988 in den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen gezogen ist, hat sie nie bereut. Zwei Jahre konnte sie ihrer Mutter hier noch ein angenehmeres Leben ermöglichen. Ihr den geliebten Rosenkohl jeden Tag kaufen und nicht nur wenn es &#8211; wie in der DDR &#8211; diesen Luxusartikel zufällig zu bezahlbaren Preisen gab. Mit dem Tod ihrer Mutter verlor P. ihre Familie. Mann und Kinder hat sie nicht, nur entfernte Verwandte. &#8222;Die sind aber rührend gut zu mir&#8220;, sagt sie. <P>Hanne P.&#8217;s Rente ist sehr klein. Von 500 Euro im Monat muss sie die Miete ihrer kleinen Wohnung, die Heizkosten und alles zum Leben Notwendige bezahlen. Aber Hanne ist genügsam. &#8222;Das musste man damals bei uns sein&#8220;, sagt sie. Deshalb hat sie auch nur kleine Wünsche: Eine neue Matratze, einen Topf und ein paar Massagen gegen die Schmerzen in ihrer Hüfte. <P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experte in eigener Sache: Walter Schäl erhält Isar-Loisach-Medaille
Walter Schäl setzt sich für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige ein. Er ist Experte in eigener Sache. Nun wurde er mit der Isar-Loisach-Medaille ausgezeichnet.
Experte in eigener Sache: Walter Schäl erhält Isar-Loisach-Medaille
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Wolfratshausen-Geretsried - die Kandidaten
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Wolfratshausen-Geretsried dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Wolfratshausen-Geretsried - die Kandidaten
Helmut Hahn wird mit der Isar-Loisach-Medaille ausgezeichnet
Für besondere ehrenamtliche Verdienste verleiht der Landkreis jedes Jahr die Isar-Loisach-Medaille. Ausgezeichnet wurde auch Helmut Hahn aus Geretsried.
Helmut Hahn wird mit der Isar-Loisach-Medaille ausgezeichnet
700 Kilo schwere Wandverschalung kippt auf Bauarbeiter (55)
Eine 700 Kilo schwere Wandverschalung kippte am Mittwochvormittag auf einen Arbeiter auf einer Baustelle an der Egerlandstraße. Der Mann hatte Glück im Unglück.
700 Kilo schwere Wandverschalung kippt auf Bauarbeiter (55)

Kommentare