Der Letzte macht das Licht aus

- Kulturamt räumt die Loisachhalle

Wolfratshausen - Im Laufe dieser Woche wird die Loisachhalle völlig geräumt. Die Mitarbeiter, die im Kulturamt übrig geblieben sind und in den Büros über den Loisachstuben die Stellung gehalten haben, ziehen in die Stadtverwaltung. Seit Montag packen Kulturreferatsleiter Wolfgang Mucha und seine Kollegin Marianne Roith Kisten, die über den Loisachsteg ins Rathaus gebracht werden. "Frau Roith bekommt einen Platz im Einwohnermeldeamt, und ich ziehe in den ersten Stock", berichtet Mucha, der durch die Umorganisation des Kulturamts dem Geschäftsführenden Beamten Franz Gehring zugeordnet worden ist. Gehring hat sein Büro ebenfalls im ersten Stock des Rathauses. Die neue Telefonnummer für den Kartenvorverkauf ist noch nicht bekannt.

In der Halle selbst passiert zunächst nichts. Die Verträge, die die Stadt mit dem Hofbräuhaus Traunstein über ihre Nutzung schließen will, sind noch nicht unterzeichnet. Laut Gehring wird lediglich das Telefon abgeklemmt. Die Heizung läuft weiter - weil sie die benachbarte Turnhalle mit versorgt und weil die Halle sonst darunter leiden würde.ste

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Bootfahren auf der Isar weiterhin bedrohlich
Die ergiebigen Niederschläge seit Sonntag halten die Feuerwehren im Landkreis auf Trab. Ein Einsatzschwerpunkt ist die Gemeinde Bad Heilbrunn.
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Bootfahren auf der Isar weiterhin bedrohlich
Finger-Test geht nach Koks-Konsum in die Hose: Wolfratshauser steht vor Gericht
Mit Kokain und Alkohol im Blut setzte sich ein Wolfratshauser hinters Steuer seines Autos. Die Polizei zog ihn aus dem Verkehr, nun verurteilte das Amtsgericht den …
Finger-Test geht nach Koks-Konsum in die Hose: Wolfratshauser steht vor Gericht
Die „Gold-Rosi“ in Wolfratshausen: Hans Reiser erinnert sich an einen Besuch im Jahr 1976
Passend zum 70. Geburtstag von Rosi Mittermaier hat unsere Zeitung zurückgeblättert: 1976 stattete die Sport-Ikone der Loisachstadt einen Besuch ab. Sie schrieb sie …
Die „Gold-Rosi“ in Wolfratshausen: Hans Reiser erinnert sich an einen Besuch im Jahr 1976
Geretsried: Waldsommer ist endgültig abgesagt
Der Festplatz an der Jahnstraße bleibt leer. Die Stadt Geretsried hat den Waldsommer beziehungsweise seine abgespeckte Variante am Mittwoch abgesagt. Festwirt Christian …
Geretsried: Waldsommer ist endgültig abgesagt

Kommentare