+
Dieses Trio versüßte rund 70 Zuhörern in der Flößerei am Sonntag den Muttertag mit ihren Geschichten: (v. li.) Gabriele Rüth, Sabrina Schwenger und Andreas M. Bräu.

Likörfläschchen als Erinnerung

Wolfratshausen - Der Verein Flößerstraße präsentierte in der Flößerei „Geschichten mit Genuss“. Dazu wurde Likör auch an das Publikum verteilt, das am Muttertag den Erzählungen lauschte.  

De Matzn, de Malefiz, de Fixhagelbutten“, schimpft das Wettersteiner Manndl auf die Hexen, „de mei scheane Gumpn kaputt gmacht ham“. Ein Garmischer Kneipenwirt will ihm helfen: Mit blauem Likör sollen die zerstörten Blauen Gumpen in der Partnach ihre frühere Farbe zurückbekommen.

Tiefdunklen Likör verteilt Andreas M. Bräu, der Geschichtenerzähler, auch an das Publikum. Die knapp 70 Gäste im Wirtshaus Flößerei freuen sich über die kleinen Fläschchen als Erinnerung an das Muttertagsdinner des Vereins Flößerstraße. Rund zwei Stunden lang lauschten die Mütter mit ihren Familien den Geschichten, Sagen und Erzählungen aus der Region. Vorgetragen wurden sie – kurzweilig und amüsant – von der Vereinsvorsitzenden Gabriele Rüth, Bauernbühnen-Schauspielerin und CD-Sprecherin Sabrina Schwenger und Andreas M. Bräu, Autor und Ludwig-II-Darsteller. Sie erzählten von den blutrünstigen Taten der Raubritter aus Einöd und Ohlstadt, aber auch die Liebesgeschichte vom Knecht Hias aus Krün: Der fand in einem Rinnsal am Kranzberg „güldene Guttis“, machte am Markt in Mittenwald damit das große Geld und überzeugte durch seine Geschäftstüchtigkeit schließlich auch seine Angebetete, die Magd Anna.

Goldüberzogene Marzipanstücke als Kostprobe überzeugten geschmacklich auch die Zuhörer. Zwischen den Erzählungen wurden Spargelsalat mit Erdbeeren und Fischfilet oder Schweinelendchen serviert – ein gelungenes kulturell-kulinarisches Gesamtkonzept. (cw)

Info: Geschichten, Sagen und Legenden aus der Region finden sich in den Büchern von Gabriele Rüth (Entlang der Loisach. Von Biberwier bis Wolfratshausen – Ausflüge auf den Spuren der Flößer) und Andreas M. Bräu (Kulinarische Geschichten aus dem Werdenfelser Land; erscheint Anfang Juli)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Infektionen: Weitere Asyl-Unterkunft in Bad Tölz betroffen
Wir geben einen Überblick während der Coronavirus-Pandemie im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in unserem News-Ticker. Aktuelle Zahlen und Entwicklungen lesen Sie hier.
Corona-Infektionen: Weitere Asyl-Unterkunft in Bad Tölz betroffen
„AK Fahrrad Geretsried“ drückt aufs Tempo
Der „AK Fahrrad Geretsried“ fordert schnelle Verbesserungen – vor allem an der nördlichen B11-Ausfahrt. Die dortige Querung halten die Mitglieder für besonders …
„AK Fahrrad Geretsried“ drückt aufs Tempo
Er galt schon als genesen: Familienvater erleidet heftigen Corona-Rückfall - „Nie gedacht, dass es so endet“
Miklas Spohr aus Benediktbeuern infizierte sich im März mit dem Coronavirus. Der Familienvater ist Sportlehrer und galt als topfit. Ein heftiger Rückfall änderte alles.
Er galt schon als genesen: Familienvater erleidet heftigen Corona-Rückfall - „Nie gedacht, dass es so endet“
Dorferneuerung wird um ein Jahr verschoben
Die Neugestaltung der Fläche vor der Pfarrkirche wird um ein Jahr verschoben. Ob und wie es mit der Dorferneuerung weitergeht, ist ungewiss. 
Dorferneuerung wird um ein Jahr verschoben

Kommentare