+
Unglücksstelle: Der Rentner stürzte gestern Nachmittag vom dritten Stock des Tengelmann-Hochhauses in den Tod.

Tragisches Unglück in Geretsried

Mann stürzt aus 3. Stock in den Tod

Geretsried - Am Sonntagnachmittag hat sich an der Richard-Wagner-Straße ein tragisches Unglück ereignet: Ein Mann stürzte in den Tod.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern stürzte der Mann (89) gegen 13.30 Uhr aus dem dritten Stock des so genannten Tengelmann-Hochhauses an der Richard-Wagner-Straße in den Tod. Rettungskräfte versuchten vergeblich den Mann wiederzubeleben. Der Unglücksfall ereignete sich während des Tags der offenen Tür der Feuerwehr, die Retter mussten ausrücken.

Laut Polizei ist noch unklar, ob es sich um Selbstmord handelt oder ob der Rentner, der offenbar an Demenz litt, versehentlich in den Tod gestürzt ist. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. (vu)

Mann stürzt aus Hochhausfenster in den Tod

Mann stürzt aus Hochhausfenster in den Tod

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion