S-Bahn-Verlängerung

S 7: Meinl schon „sehr gespannt“

Geretsried – Geretsrieds Dritter Bürgermeister Gerhard Meinl (CSU) blickt gespannt auf den für 18. März geplanten Runden Tisch zur S7-Verlängerung.

Wie beim ersten Treffen im Innenministerium wird Meinl auch diesmal dabei sein. Knackpunkt der Planungen ist der von den Wolfratshausern geforderte Gleistunnel unter der Sauerlacher Straße. Beim Runden Tisch vor einem Jahr hatte Innenminister Joachim Herrmann in Aussicht gestellt, dass sich der Freistaat an einer Finanzierung beteiligen würde, falls die beiden Städte Wolfratshausen und Geretsried sowie der Landkreis ebenfalls ihren Beitrag leisteten.

„Ich bin sehr gespannt, wie der Landkreis und vor allem Wolfratshausen sich in diesem Punkt verhalten werden“, sagte Meinl am CSU-Stammtisch. Im Bezug auf die Loisachstadt ist er wenig optimistisch: „Wolfratshausen wird sich sagen: Wir haben ja eine S-Bahn. Warum sollen wir dafür bezahlen, dass die Geretsrieder eine bekommen?“  (tal)

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare