Mich laust der Affe: Wolfratshauser Kunstmeile eröffnet

Wolfratshausen - Stadt-Kunst-Fluss“: Das ist das Motto der dritten Wolfratshauser Kunstmeile, die am Samstag eröffnet worden ist.

62 Künstler stellen ihre Werke an 42 mit einem roten Punkt markierten öffentlichen Orten aus. An der alten Floßlände beispielsweise könnte die Neugierigen der Affe lausen: Dort gibt es Tierisches und Abstraktes vom Eurasburger Künstler Hans Kastler zu sehen. Die Dimension der Kunstmeile ist den Organisatoren mittlerweile über den Kopf gewachsen. Deswegen wird die imposante Ausstellung künftig nicht mehr jährlich, sondern im Wechsel mit dem Geretsrieder Kulturherbst stattfinden. Die zahlreichen Exponate sind noch bis zum 25. September zu bewundern. (red)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobilfunk 5G: Gemeinde Icking kann Bauvorhaben nicht verhindern
Vodafone will einen Masten für den Mobilfunk der neuen Generation errichten. Verhindern kann Icking das nicht, Experten raten zur Kooperation.
Mobilfunk 5G: Gemeinde Icking kann Bauvorhaben nicht verhindern
Der Muschelretter von Moosham
In Bayerns Gewässern sind Muscheln heimisch. Doch den Weichtierchen geht es schlecht. Deshalb gibt es in Bayern offizielle Muschelbetreuer. Zum Beispiel Hans Buxbaum aus …
Der Muschelretter von Moosham
70. Gründungstag der Geretsrieder Feuerwehr: Eine Brandkatastrophe und ihre Folgen
Ihren 70. Gründungstag feiert die Freiwillige Feuerwehr Geretsried. Ihre eigentliche Geburtsstunde schlug schon vorher – nach einem Brand im Lager Buchberg. Mehr als 100 …
70. Gründungstag der Geretsrieder Feuerwehr: Eine Brandkatastrophe und ihre Folgen
Hatzplatz in Wolfratshausen: Wirbel um vier gefällte Bäume
Auf dem Hatzplatz fehlt seit einigen Tagen etwas: Vier Bäume wurden auf dem Parkplatz vor dem Entrée zur Altstadt abgesägt. In den sozialen Netzwerken sorgt die Fällung …
Hatzplatz in Wolfratshausen: Wirbel um vier gefällte Bäume

Kommentare