+

Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis

16-Jähriger ist zu schnell - und hat keinen Führerschein

Egling - Mit 66 Stundenkilometern war ein 16-Jähriger aus Sauerlach am Samstag mit einem vierrädrigen Leichtkraftfahrzeug unterwegs.

Das stellte die Polizei bei einer Lasermessung fest. Allerdings, so geht es aus dem Polizeibericht hervor, ist das Fahrzeug mit Versicherungskennzeichen nur bis 45 Stundenkilometer zugelassen und darf nur mit Führerscheinklasse AM gefahren werden. Bei der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeit hätte der junge Mann die Führerscheinklasse B benötigt.
 
Da er diese nicht besitzt, wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Laut Angaben des Besitzers wurden an dem Fahrzeug keine technischen Änderungen vorgenommen.  fla

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schulleitung in Geretsried bläst Abi-Streich ab
Wieder einmal ist ein Abi-Streich am Geretsrieder Gymnasium aus dem Ruder gelaufen. Weil schon frühmorgens Alkohol im Spiel war, bliesen Oberstufenkoordinator Peter …
Schulleitung in Geretsried bläst Abi-Streich ab
S-Bahn-Störung auf der S7: Vermisste Person wird gesucht
Wegen eines Polizeieinsatzes war die S7 zwischen Icking und Wolfratshausen von Mittwochmittag bis in die Abendstunden gesperrt. 
S-Bahn-Störung auf der S7: Vermisste Person wird gesucht
TuS zieht Bilanz und ehrt Sportler des Jahres 
61 von 95 Delegierten aus elf Abteilungen kamen zur jüngsten Versammlung des TuS Geretsried. Für sie hatte Vorstandsvorsitzender Mirko Naumann eine gute Nachricht.
TuS zieht Bilanz und ehrt Sportler des Jahres 
IHK-Umfrage: Das sind die größten Probleme im Landkreis
Die Unternehmen im Landkreis sind mit dem Wirtschaftsstandort zufrieden. Allerdings gibt es weiterhin drei große Probleme in der Region.
IHK-Umfrage: Das sind die größten Probleme im Landkreis

Kommentare