+

Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis

16-Jähriger ist zu schnell - und hat keinen Führerschein

Egling - Mit 66 Stundenkilometern war ein 16-Jähriger aus Sauerlach am Samstag mit einem vierrädrigen Leichtkraftfahrzeug unterwegs.

Das stellte die Polizei bei einer Lasermessung fest. Allerdings, so geht es aus dem Polizeibericht hervor, ist das Fahrzeug mit Versicherungskennzeichen nur bis 45 Stundenkilometer zugelassen und darf nur mit Führerscheinklasse AM gefahren werden. Bei der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeit hätte der junge Mann die Führerscheinklasse B benötigt.
 
Da er diese nicht besitzt, wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Laut Angaben des Besitzers wurden an dem Fahrzeug keine technischen Änderungen vorgenommen.  fla

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seit dem 13. Februar dieses Jahres ist Vanessa Magson-Mann deutsche Staatsbürgerin. Die gebürtige Britin – sie lebt seit 26 Jahren in der Bundesrepublik – darf also am …
Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat
Das Seminar St. Matthias feiert 90-jähriges Bestehen. Im Gespräch blickt Stiftungsdirektor Professor Joachim Burkard zurück.
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat
Mit dem Altlandrat durch die Region
Anekdoten auf den Nebenstraßen gab es vor Kurzem zu hören: Den Seniorenausflug durch die Heimat begleitete Altlandrat Manfred Nagler als Reiseleiter.
Mit dem Altlandrat durch die Region
Nicht das Brot, aber der Wein des Lebens
In den nächsten 14 Tagen begegnet man in Wolfratshausen auf Schritt und Tritt Bildern, Grafiken, Skulpturen, Fotografien und Installationen: Am Freitagnachmittag ist die …
Nicht das Brot, aber der Wein des Lebens

Kommentare