+

Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis

16-Jähriger ist zu schnell - und hat keinen Führerschein

Egling - Mit 66 Stundenkilometern war ein 16-Jähriger aus Sauerlach am Samstag mit einem vierrädrigen Leichtkraftfahrzeug unterwegs.

Das stellte die Polizei bei einer Lasermessung fest. Allerdings, so geht es aus dem Polizeibericht hervor, ist das Fahrzeug mit Versicherungskennzeichen nur bis 45 Stundenkilometer zugelassen und darf nur mit Führerscheinklasse AM gefahren werden. Bei der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeit hätte der junge Mann die Führerscheinklasse B benötigt.
 
Da er diese nicht besitzt, wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Laut Angaben des Besitzers wurden an dem Fahrzeug keine technischen Änderungen vorgenommen.  fla

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Herta Kugler war eine Geretsriederin der ersten Stunde
Herta Kugler war in dem ersten Vertriebenentransport eingepfercht, der in Geretsried eintraf. So begann ihr Leben in einer neuen Heimat, die erst noch aufgebaut werden …
Herta Kugler war eine Geretsriederin der ersten Stunde
Josef Hader: „Du musst machen, wofür Du brennst“
An diesem Donnerstagabend steht  Josef Hader auf der Bühne der Loisachhalle.  „Hader spielt Hader“, heißt sein Programm. Wir haben mit ihm über seinen Werdegang …
Josef Hader: „Du musst machen, wofür Du brennst“
Eigenfehler-Orgie trübt die Bilanz
Die Herren der VSG Isar-Loisach gewinnen das Spitzenspiel gegen MTV München III nach einer unerwarteten Pleite gegen Lohhof. 
Eigenfehler-Orgie trübt die Bilanz
Brauchtumsgruppe legt Spielpause ein
Das Theater der Brauchtumsgruppe Gelting ist seit über 40 Jahren eine feste Größe im Veranstaltungskalender. Heuer legen die Mitglieder allerdings eine einmalige …
Brauchtumsgruppe legt Spielpause ein

Kommentare