Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - Lage unübersichtlich

Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - Lage unübersichtlich

Polizeibericht

A 95: Unfallverursacher braust davon

Der Verursacher eines Unfalls auf der A 95 hat sich am Donnerstag aus dem Staub gemacht. Die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden.

Münsing– Der Unfall ereignete sich gegen 13 Uhr in Höhe der Anschlussstelle Seeshaupt in der Gemeinde Münsing. Ein bisher unbekanntes Fahrzeug fuhr auf der A 95 in Richtung München und befand sich in einer Kolonne von mehreren Fahrzeugen auf der rechten Spur. Kurz vor der Anschlussstelle Seeshaupt zog der Lenker auf die linke Fahrspur, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten.

Schaden: rund 5000 Euro

Ein 20-jähriger Mann aus dem Bereich Murnau, der mit hoher Geschwindigkeit mit seinem Opel auf der linken Spur unterwegs war, musste eine Vollbremsung einleiten, um nicht ins Heck des vor ihm aufgetauchten Pkw zu krachen. Dabei verlor der junge Mann die Kontrolle über den Opel, dieser schleuderte nach rechts in den Grünstreifen. Dort erfasste der Wagen ein großes Wegweiserschild und fuhr dieses komplett um. Anschließend blieb der Opel total beschädigt stehen. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 5000 Euro. „Nur durch Glück kamen bei dem Unfall keine Personen zu Schaden“, stellt ein Polizeisprecher fest.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Der Unfallverursacher brauste unbekümmert in Richtung Landeshauptstadt weiter. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen weißen Pkw, vermutlich ein Kombi der Marke BMW. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 08 81/64 03 02 zu melden. cce

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum Bauern die größte Wertschätzung verdienen
Einen temperamentvollen Auftritt legte die neue Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am Donnerstagabend beim Jägerwirt in Aufhofen hin. Es ging um mehr …
Warum Bauern die größte Wertschätzung verdienen
Geretsrieder Feuerwehrkommandant grillt seit fünf Jahren Hendl auf der Wiesn
Auf der Wiesn sind viele Bürger aus der Region dabei – unter ihnen Daniel Heynig von der Geretsrieder Feuerwehr. Er arbeitet seit fünf Jahren in der Poschner-Hühner- und …
Geretsrieder Feuerwehrkommandant grillt seit fünf Jahren Hendl auf der Wiesn
Streitthema Untermarkt 10: CSU-Fraktion soll Kante zeigen
In Sachen Untermarkt 10 fordert der Wolfratshauser CSU-Ortsvorstand die Parteifreunde auf, im Stadtrat auf die Sanierung durch die StäWo zu bestehen.
Streitthema Untermarkt 10: CSU-Fraktion soll Kante zeigen
Hinter dem „Roten Kreuz“ am Wanderweg steckt eine tragische Liebesgeschichte
Es soll für einen Selbstmord vor vielen hundert Jahren errichtet worden sein: das „Rote Kreuz“ neben dem Wanderweg zwischen Gartenberg und Buchberg. Dahinter steckt eine …
Hinter dem „Roten Kreuz“ am Wanderweg steckt eine tragische Liebesgeschichte

Kommentare