+

8000 Euro Schaden

Alkoholfahrt auf A95: Münchner landet im Straßengraben

  • schließen

Mehr Glück als Verstand hatte vor wenigen Tagen ein Autofahrer aus München. Der 55-Jährige fuhr am späten Sonntagnachmittag unter starkem Alkoholeinfluss mit seinem Opel auf der A 95 von Garmisch-Partenkirchen in Richtung München.

Münsing – Unmittelbar nach der Anschlussstelle Seeshaupt verlor der Mann nach Auskunft der Verkehrspolizei Weilheim die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Opel schleuderte rund 50 Meter über den angrenzenden Grünstreifen, streifte einen Baum und kam – stark beschädigt – an einem kleinen Graben zum Stehen. 

Fahrer wollte flüchten

Noch vor Eintreffen der Polizei versuchte der unverletzte Münchner, die verlorenen Autoteile einzusammeln und zu flüchten. Andere Verkehrsteilnehmer hielten den Münchner aber bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung fest. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab eine erhebliche Alkoholisierung des Mannes. Daraufhin ordnete die Polizeistreife eine Blutentnahme an und stellte den Führerschein des Unfallverursachers sicher. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 8000 Euro. Der Fremdschaden fiel mit etwa 500 Euro relativ gering aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Das Landratsamt hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Bootfahren auf der Isar ab Samstag bis auf Weiteres verbietet. Es besteht Lebensgefahr.
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben
 Bis zur Eröffnung der Isar-Loisach-Gewerbeausstellung, kurz Iloga, im April nächsten Jahres fließt noch reichlich Wasser die Loisach hinunter. Doch Projektleiter …
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben
Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt
Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro wurden in der Nacht auf Freitag bei einem Juwelier am Neuen Platz gestohlen. Mindestens zwei Einbrecher legten Wert auf …
Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt

Kommentare