+

Rettungshubschrauber im Einsatz

Audi erfasst betrunkenen Radler (17)

  • schließen

Mit dem Rettungshubschrauber musste ein 17-jähriger Wolfratshauser am frühen Sonntagmorgen ins Krankenhaus geflogen werden.

Münsing – Laut Polizei war der alkoholisierte junge Mann mit seinem Fahrrad gegen 4 Uhr von Degerndorf kommend ungebremst bergab auf die Staatsstraße zwischen Wolfratshausen und Achmühle eingebogen. In diesem Moment kam ein 57-jähriger Geretsrieder, der mit seinem Audi in Richtung Eurasburg unterwegs war. Der Pkw erfasste den Radfahrer, der gegen die Frontschreibe prallte und schwer verletzt wurde. Der Geretsrieder blieb unversehrt. Am Audi entstand 7500 Euro Sachschaden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bootfahrverbot auf der Isar aufgehoben
Boote dürfen die Isar wieder befahren. Das Landratsamt hat das Verbot nun auch im Nordlandkreis aufgehoben.
Bootfahrverbot auf der Isar aufgehoben
Geothermie: Was ist was? So sieht der Bohrturm aus
Was ist was? Wir haben uns die Geothermie-Anlage der Enex Power Germany auf dem Hofgut Breitenbach bei Gelting einmal ganz genau angeschaut.
Geothermie: Was ist was? So sieht der Bohrturm aus
Trotz geringer Waldschäden ist Vorsicht geboten
Nach dem Unwetter am Wochenende machen die Förster im Landkreis Kassensturz - und sind erleichtert. Die Schäden im Wald sind überschaubar.
Trotz geringer Waldschäden ist Vorsicht geboten
Erste Bewerbungen für Wolfratshauser Sicherheitswacht
Noch vor dem Weihnachtsfest soll in Wolfratshausen eine Sicherheitswacht installiert sein. „Ein sportliches Ziel“, räumt Andreas Czerweny, Leiter der örtlichen …
Erste Bewerbungen für Wolfratshauser Sicherheitswacht

Kommentare