+
Feierten die Preisverleihung (v. li.): Christoph Irmer vom Rotary Club, Elternbeiratsmitglied Franziska Seliger, Schulleiter Jakob Dondl, der Kocheler Bürgermeister Thomas Holz, Künstler Iring t. N. de Brauw, Rotary-Mitglied Tilmann Vorholz und die Koch ler Elternbeiratsvorsitzende Sabine Eberl. 

Ehrung des Rotary Clubs  

Der beste Lehrer des Landkreises kommt aus Icking

Bei der Premiere hat es gleich den Richtigen getroffen: Der Ickinger Jakob Dondl, Schulleiter in Kochel, ist am kürzlich als bester Lehrer des Landkreises geehrt worden.

Münsing/Kochel am See – Erstmals hatte der Rotary Club Wolfratshausen-Isartal diese Auszeichnung an eine vorbildliche Lehrerpersönlichkeit an einer Schule im Landkreis vergeben. Im Rahmen der Aktion „Summa cum laude“ waren Elternbeiräte aufgerufen, Kandidaten vorzuschlagen. Die Wahl der fünfköpfigen Jury des Rotary Clubs fiel schließlich auf Jakob Dondl, Rektor und Lehrer an der Franz-Marc-Grundschule in Kochel am See. Die Preisverleihung fand am Montagabend im Münsinger Gasthaus Limm statt.

Jury hatte die Qual der Wahl

„Ich war beim Lesen der eingereichten Nominierungen fast gerührt, dass an den Schulen so viele tolle Sachen passieren“, gestand Rotary-Jurymitglied Christoph Irmer. Zusammen mit der ehemaligen Direktorin des Wolfratshauser Amtsgerichts Dr. Elisabeth Kurzweil, dem früheren Burgmann-Geschäftsleiter Prof. Elmar Baur, dem ehemaligen Studiendirektor Dr. Volker Wurnig und dem Rotary-Mitglied Tilmann Vorholz hatte Irmer die Qual der Wahl. „Die Vorschläge von 22 Elternbeiräten waren alle gut“, befand er.

Preisträger Dr. Jakob Dondl, Vater von zwei Kindern, unterrichtete früher an der Karl-Lederer-Grundschule in Geretsried und wechselte vor knapp zwei Jahren an die Franz-Marc-Grundschule in Kochel. Dort wirkt der 39-Jährige als Rektor und Lehrer.

Nicht nur im Klassenzimmer engagiert

Die Kochler Elternbeiratsvorsitzende Sabine Eberl hob in ihrem Nominierungsantrag hervor, dass sich Dondl auch außerhalb des Klassenzimmers außergewöhnlich engagiert. Die von ihm initiierte Neugestaltung des Schulgartens sowie die Erneuerung des Hartplatzes imponierten auch dem Kocheler Bürgermeister Thomas Holz. Denn Dondl trommelte viele Eltern und andere ehrenamtliche Helfer zusammen, die sich an einem Samstagmorgen an die Arbeit machten. „Ich habe mit höchstens 50 Leuten gerechnet und ihnen eine Brotzeit versprochen. Und dann packten da plötzlich 100 mit an“, wunderte sich der Vize-Landrat. Die Folge: Die Arbeiten, die ursprünglich auf mehrere Tage angesetzt waren, waren innerhalb eines Vormittags erledigt. „Da ist eine Begeisterung an unserer Schule entstanden, die ich so nicht kannte“, lobte Holz.

Dritter Landrat Klaus Koch verwies auf eine Studie des neuseeländischen Wissenschaftlers John Hattie. Demnach sei die Persönlichkeit des Lehrers das wichtigste Bildungskriterium. „Das Erledigen der Hausaufgaben landete dagegen abgeschlagen an 88. Stelle“, sagte Koch.

„Mit Dondl hat es den Richtigen getroffen“

Schulamtsdirektorin Marianne Konrad räumte ein, dass sie eigentlich kein Fan von Lehrerauszeichnungen sei. Schließlich gebe es viele Pädagogen, die nahezu unbemerkt Enormes leisten. „Aber mit Dondl hat es schon den Richtigen getroffen“, stellte sie zufrieden fest.

Am Ende des Festakts überreichte der Rotary Club dem Geehrten eine Urkunde und ein Bild des Münsinger Künstlers Iring t. N. de Brauw. „Lehrer ist ein wunderbarer Beruf, ich mach’ ihn gern“, so Dondl. Für welche Schulprojekte die vom Rotary Club gestifteten 3000 Euro Preisgeld verwendet werden, steht noch nicht fest.  

Peter Herrmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der gute Klang kommt aus Königsdorf
Königsdorf - Die Firma Stemin aus Königsdorf ist extrem erfahren in der Entwicklung von Konferenztechnik - und extrem erfolgreich. Dafür hat sie jetzt den …
Der gute Klang kommt aus Königsdorf
Tuben aus Geretsried: Hier spielt die Musik
Wer Tuba spielt, kennt Geretsried. Als Teil der Buffet Group setzt Wenzel Meinl die Tradition des Instrumentenbaus in Geretsried fort. Das Unternehmen erhält den …
Tuben aus Geretsried: Hier spielt die Musik
Doppelmord von Höfen: Anklage steht kurz bevor
Die Ermittlungen zu dem Doppelmord aus Höfen sind offiziell abgeschlossen. Die Täter müssen mit Anklage wegen Mordes und Mordversuchs rechnen.
Doppelmord von Höfen: Anklage steht kurz bevor
Kirchhofer feiert gleich doppelt Geburtstag
Wenn sich ein Vorsitzender seit 20 Jahren ehrenamtlich für die Musikschule engagiert, ist das ein Grund zum Feiern. Wenn er auch noch 70 Jahre alt wird, gleich doppelt.
Kirchhofer feiert gleich doppelt Geburtstag

Kommentare