+
Mit Gittern abgesperrt: Das ehemalige Sanatorium Wiedemann in Ambach.

"Lost-Places-Touristen"

Ehemaliges Wiedemann-Sanatorium: Sicherheitsdienst stoppt Eindringlinge

  • schließen

Münsing - Schneller als erhofft war für drei junge Männer der Besuch im ehemaligen Wiedemann-Sanatorium in Ambach beendet: Das Trio wurde von einem Sicherheitsdienst aufgegriffen, zur Rede gestellt und des Platzes verwiesen.

Bei dem Trio aus Moosinning, Oberkotzau und Lengdorf handelte es sich laut Polizeibericht um so genannte „Lost-Places-Touristen“. Diesem Pseudo-Anglizismus beschreibt Menschen, deren Hobby es ist „vergessene Orte“ aufzusuchen – wie zum Beispiel Industriedenkmäler, nicht mehr genutzte militärische Anlagen – oder eben ein Haus wie das ehemalige Wiedemann-Sanatorium. 

Die Männer im Alter zwischen 21 und 25 Jahren drangen in der Nacht auf Freitag ohne Genehmigung in den Gebäudekomplex ein. Dabei hatten sie jedoch nicht damit gerechnet, dass das Gelände durch einen Sicherheitsdienst bewacht wird. Außerdem waren auch Polizisten vor Ort. Gegen die Eindringlinge wurde ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch eingeleitet.

Lesen Sie auch: Krankenakten vieler Prominenter lagen in Ex-Wiedemann-Klinik offen herum.

pr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lärm am Gleis: Anwohner hoffen auf Schallschutz
Die Anwohner des Mühlpointwegs sind nicht nur wegen des ungesicherten Gleiszugangs in Habachtstellung. Sie beklagen auch, dass die Bahn in letzter Zeit die nötige …
Lärm am Gleis: Anwohner hoffen auf Schallschutz
Geretsriederin (32) betrügt weiter – zum sechsten Mal verurteilt
Nur ein halbes Jahr nachdem sie vorzeitig aus der Haft entlassen worden war, wurde eine Geretsriederin (32) erneut straffällig. Trotz zweifacher offener …
Geretsriederin (32) betrügt weiter – zum sechsten Mal verurteilt
Wird die Gleisstelle am Mühlpointweg bald gesichert? 
Mit dem hochroten Kopf von Grünen-Stadtrat Dr. Hans Schmidt endete die jüngste Stadtratssitzung. Der Anlass: Unter dem Tagesordnungspunkt „Bekanntgaben und Anfragen“ …
Wird die Gleisstelle am Mühlpointweg bald gesichert? 
TSV Hallenturnier: Fußball ohne Grenzen
Am Schluss entschied das Siebenmeterschießen: Beim Integrationale-Hallenturnier des TSV Wolfratshausen machten die Mannschaft der Stadt Wolfratshausen und das …
TSV Hallenturnier: Fußball ohne Grenzen

Kommentare