+
Symbolbild

Betrugsmasche

Falsche Polizisten am Telefon

Betrügerische Anrufe erreichten am Donnerstag mehrere Bürger in Münsing. Die Polizei warnt vor der Masche.

Münsing - Die Telefone klingelten in den Mittagsstunden zwischen 11 und 13.30 Uhr. Viele der Angerufenen reagierten genau richtig. „Mehrere besorgte Bürger aus Münsing meldeten sich bei der Polizeiinspektion Wolfratshausen“, berichtet Polizeihauptkommissar Michael Bayerlein. Sie teilten den Beamten mit, dass sie soeben einen Anruf von einem angeblichen Polizisten bekommen hätten. 

Ihr Telefondisplay hatte die Telefonnummer 08177/110 angezeigt. In einem Fall erklärte der vermeintliche Betrüger, dass gerade Bulgaren festgenommen worden wären und die Adresse des Angerufenen bei ihnen aufgefunden wurde. Hierbei handelt es sich jedoch um eine bekannte Vorbereitung zu einem Betrug. Die Angerufenen erkannten das sich anbahnende  Unheil und informierten umgehend die Polizei.

Die Polizeiinspektion Wolfratshausen warnt erneut vor dieser Betrugsmasche und rät bei zwielichtigen Anrufen von angeblichen Polizeibeamten unter der Telefonnummer 110 die „richtige“ Polizei zu verständigen. „Sollte wirklich einmal die Polizei bei Ihnen Zuhause anrufen, so erscheint im Display nicht die Ortsvorwahl und die 110“, erklärt Bayerlein. Hierbei handele es sich immer um Betrüger.

sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ausbildungstag der Stadt Geretsried begeistert 450 Schüler
Zum vierten Mal haben die Stadt und die Industriegemeinschaft Geretsried zum Ausbildungstag eingeladen. 450 Schüler aus fünf Schulen schnupperten Arbeitsluft.
Ausbildungstag der Stadt Geretsried begeistert 450 Schüler
Fleißige Radler schaffen 80.000 Kilometer
Zwei Städte, 321 Fahrradfahrer, fast 80 000 Kilometer – die Bilanz der Stadtradel-Aktion kann sich sehen lassen. Am Mittwoch wurden die besten Radfahrer aus …
Fleißige Radler schaffen 80.000 Kilometer
Gartenmöbel gestohlen
Als professionell muss man das Verhalten von Dieben bezeichnen, die mehrere Gartenmöbel aus einer Ausstellung gestohlen haben. Sie müssen mit einem großen Fahrzeug …
Gartenmöbel gestohlen
Gewerkschaft fordert im Landkreis mehr Gastro-Kontrollen
Verstöße gegen den gesetzlichen Mindestlohn werden im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zu selten geahndet – vor allem im Gastgewerbe. Das beklagt die Gewerkschaft …
Gewerkschaft fordert im Landkreis mehr Gastro-Kontrollen

Kommentare