+
Die Polizei hat im Erholungsgelände einen erheblichen Flurschaden festgestellt. 

Wilde Fahrt mit Autos 

Flurschaden im Erholungsgelände

Ein Eglinger (18) und ein Wolfratshauser (19) haben am späten Samstagabend auf einer Grünfläche des Erholungsgeländes Ambach eine wilde Fahrt mit ihren Autos hingelegt. Jetzt wird gegen sie wegen Sachbeschädigung ermittelt. 

Wie die Polizei meldet, verständigte ein Zeuge die Wolfratshauser Inspektion kurz vor Mitternacht darüber, dass ein Golf und ein Audi über eine Grünfläche im Erholungsgelände schleudern und driften. Vor Ort fanden die Polizisten entsprechende Reifenspuren. Weil der Zeuge außerdem die Kennzeichen der Autos notiert hatte, konnten die Fahrer rasch ausfindig gemacht werden. Der Flurschaden liegt bei 500 Euro. Gegen die jungen Männer wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kiosk-Einbruch: Ist ein Serientäter am Werk ?
Einbrüche und Sachbeschädigungen: In Geretsried geht möglicherweise ein Serientäter um.
Kiosk-Einbruch: Ist ein Serientäter am Werk ?
Auto erfasst Rennradfahrer: Schwer verletzt
Ein Rennradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 69 Jahre alte Tölzer musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen …
Auto erfasst Rennradfahrer: Schwer verletzt
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
München - Mit Constantin Leopold Prinz von Anhalt-Dessau aus Tegernsee zieht die AfD in die Wahl. Ein Politiker-Prinz für Oberbayern? Schöne Geschichte für die Partei - …
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
Wie braut man Starkbier, Herr Stocker ?
Vor einer Woche hat die Starkbierzeit begonnen – die in Bayern eine lange Tradition hat. Bereits im 15. Jahrhundert brauten Mönche diese Art des Gerstensafts, da Sie …
Wie braut man Starkbier, Herr Stocker ?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare