+++ Eilmeldung +++

Neue Corona-Reisewarnungen: Weitere Regionen zu Risikogebieten erklärt - insgesamt 14 von 27 EU-Ländern betroffen

Neue Corona-Reisewarnungen: Weitere Regionen zu Risikogebieten erklärt - insgesamt 14 von 27 EU-Ländern betroffen
+
Die Ortsdurchfahrt in Holzhausen lädt zum Rasen ein. Das wollen die Anwohner ändern. 

Bürger klagen über schnelle Autos 

Holzhausen: Landratsamt lehnt Blitzer ab

Die Bürger von Holzhausen wünschen sich einen Blitzer. Doch das Landratsamt lehnt ab: Derartige Anlagen sind auf Staatsstraßen unüblich. 

Münsing Die Ortsdurchfahrt von Holzhausen (Staatsstraße 2065) lädt aus beiden Richtungen zum Rasen ein, obwohl die Ortstafeln klar Tempo 50 vorschreiben. Schon mehrfach ist es dort zu Unfällen gekommen. Vor einigen Jahren krachte ein Auto wegen überhöhter Geschwindigkeit in ein Haus. Die Bewohner Holzhausens wünschen sich deshalb eine stationäre Blitzanlage. Die Straßenverkehrsbehörde am Tölzer Landratsamt hat dies nun abgelehnt. „Solche Anlagen kommen in Bayern, nach unserem Kenntnisstand, nur an Autobahnen oder autobahnähnlichen Strecken in Frage“, erklärt Georg Fischhaber, Sachgebietsleiter im Landratsamt, in einem Schreiben an die Gemeinde. Um solche Blitzanlagen aufzustellen, müsse es sich dann auch um so genannte Unfallhäufungsstellen handeln, was in Holzhausen nicht der Fall sei. Fischhaber rät der Gemeinde, die Polizei um verstärkte Geschwindigkeitsüberwachungen in dem Bereich zu bitten. Tanja Lühr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare