Feuerwehreinsatz am Freitag: In der leer stehenden Wiedemann-Klinik hatte eine Lampe Feuer gefangen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.
+
Feuerwehreinsatz am Freitag: In der leer stehenden Wiedemann-Klinik hatte eine Lampe Feuer gefangen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Polizei ermittelt

„Lost Place“: Neugierige steigen in verlassene Klinik ein - und wollen „besonderes“ Fotoshooting machen

  • Sabine Schörner
    vonSabine Schörner
    schließen

Mehrere Einsätze gab es am Wochenende an einer ehemaligen Klinik. Offenbar zieht die in der Szene als „Lost Place“ eine entsprechende Anziehungskraft aus.

Ambach – Die ehemalige Wiedemann-Klinik in Ambach ist in der Szene als „Lost Place“ bekannt und kommt mittlerweile auch in einschlägigen Büchern als „vergessener Ort“ vor. Das übt offensichtlich eine entsprechende Anziehungskraft aus. Am Freitag löste jemand in dem leer stehenden Sanatorium einen Brand aus, am Samstag trieb sich eine Gruppe Neugieriger auf dem Gelände herum.

Verlassene Klink in Ambach: Stehlampe gerät in Brand

Es war am Freitag gegen 14 Uhr, als Anrufer der Polizei meldeten, dass es in der leer stehenden Klinik am Simetsbergweg in Ambach raucht. Beim Eintreffen der Streife, stellte sich heraus, dass im Gebäude eine Stehlampe in Brand geraten war. Die Anrufer hatten das Feuer bereits gelöscht. Die Feuerwehr, die mit mehreren Löschfahrzeugen angerückt war, musste nicht mehr einschreiten. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden, teilt die Polizei mit. Sie hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und geht derzeit mehreren Zeugenhinweisen nach. Weitere Hinweise nimmt die Wolfratshauser Inspektion unter Telefon 0 81 71/4 21 10 entgegen.

„Lost Place“: Mehrere Personen verschaffen sich Zutritt zu verlassener Klinik in Ambach

Am Samstag gegen 17.30 Uhr teilte eine aufmerksame Münsingerin (40) der Polizei mit, dass sich mehrere Personen widerrechtlich Zutritt zu dem ehemaligen Sanatorium verschafft haben. Es rückten Streifen der Verkehrspolizei Weilheim sowie der Inspektionen Geretsried und Wolfratshausen nach Ambach aus. Auf dem ehemaligen Klinik-Gelände trafen die Beamten acht Personen im Alter zwischen 20 und 32 Jahren in drei Gruppen an. Zwei Gruppen hatten das Gelände offensichtlich nur aus Neugier betreten, eine dritte dagegen wurde bei den Vorbereitungen für ein besonderes Fotoshooting erwischt. Alle Personen erhielten einen Platzverweis und müssen sich wegen Hausfriedensbruchs an einem „Lost Place“ verantworten.  

Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare