+
Die Telekom will weiter einen Funkmasten im Münsinger Ortsteil Holzhausen bauen. Für eine Suche nach Alternativstandorten sei es zu spät, teilt das Unternehmen mit. 

Bürger und Gemeinde wollen ihn verhindern

40 Meter hoher Sendemast in Holzhausen: Telekom ist nicht gesprächsbereit

Die Telekom hält am Standort Holzhausen für ihren 40 Meter hohen 4 G-Funkmast fest. Für die Suche nach einem Alternativstandort sei es zu spät. 

Die Telekom hält an ihrem Standort für einen Mobilfunkmast am Ortsrand von Holzhausen fest. Das teilt Pressesprecher Markus Jodl vor der Gemeinderatssitzung an diesem Dienstag (Beginn 20 Uhr) mit. Bürgermeister Michael Grasl möchte wie berichtet den Bauantrag für den 40 Meter hohen 4 G-Funkmast zurückstellen, um zunächst den Flächennutzungsplan zu ändern und der Telekom dann Alternativvorschläge zu unterbreiten. Denn rund 1500 Bürger haben sich per Unterschrift gegen das Vorhaben ausgesprochen, das laut Grasl auch nicht im so genannten Suchkreis liegt. Jodl erklärt, für ein erneutes Dialogverfahren sei es zu spät. Die Telekom habe die Gemeinde im Januar informiert , dass sie einen aus ihrer Sicht landschaftsverträglichen Standort gefunden und angemietet habe. Als sich der Bürgermeister nach längerer Zeit gemeldet und Bedenken geäußert habe, habe man ihm angeboten, dass er Alternativvorschläge macht. Jodl: „Das ist nicht passiert.“ Die Telekom sei nun nicht bereit, wieder bei Null anzufangen. Sie habe einen Versorgungsauftrag bei LTE. Einem von Grasl angedrohten Gerichtsverfahren sehe man „gelassen entgegen“, so Jodl gegenüber unserer Zeitung. Tanja Lühr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von wegen tote Hose: Ein Streifzug über das zweite Wolfratshauser Wirtefest
Volle Biertische, Livemusik und glückliche Besucher: Am Samstag fand in der Loisachstadt zum zweiten Mal das Wirtefest statt. 
Von wegen tote Hose: Ein Streifzug über das zweite Wolfratshauser Wirtefest
Egling: Zwei Unfälle fordern fünf Verletzte am Sonntagnachmittag
Gleich zweimal mussten die Rettungskräfte am Sonntagnachmittag nach Egling ausrücken. Bei zwei Unfällen wurden fünf Menschen verletzt.
Egling: Zwei Unfälle fordern fünf Verletzte am Sonntagnachmittag
Eine Institution: Nachruf auf Einzelhändler Rudolf Michlbauer
Seit 1961 führte er das Haushaltswarengeschäft am Obermarkt: Nun ist Rudolf Michlbauer ist im Alter von 87 Jahren verstorben. 
Eine Institution: Nachruf auf Einzelhändler Rudolf Michlbauer
Wolfratshausen: Betrunkene Fahrradfahrerin nimmt Polizei die Vorfahrt
Rund um die Uhr sind Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in der Region Wolfratshausen/Geretsried im Einsatz - oft mit Blaulicht und Sirene. Hier alle Meldungen dazu.
Wolfratshausen: Betrunkene Fahrradfahrerin nimmt Polizei die Vorfahrt

Kommentare