Leiche stundenlang unentdeckt

Von Mercedes-Tür eingeklemmt: Münchner stirbt in Münsing

Münsing - Auf tragische Weise kam ein 88-jähriger Münchner zwischen Freitag und Samstag ums Leben. Er wurde von der Tür seine Mercedes eingeklemmt, seine Leiche wurde erst Stunden später entdeckt. 

Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte der Rentner seinen Mercedes in Weipertshausen auf einer Anliegerstraße vermutlich am Freitagnachmittag vor seinem Gartentor abgestellt. Er  wollte das Gartentor öffnen und auf das Grundstück fahren. Beim Verlassen des Fahrzeuges hatte er offensichtlich vergessen, den Pkw (mit Automatikgetriebe) gegen Wegrollen zu sichern, so dass sich der Mercedes auf der leicht abschüssigen Straße in Bewegung setzte. Dies bemerkte wohl der Fahrer, öffnete die Fahrertüre und beugte sich in das rollende Fahrzeug. Dabei verlor er den Halt und wurde mitgeschleift. Nach etwa 25 Metern rollte das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn, schrammte an einem Gartenzaun entlang und kam an diesem zum Stehen. Der Münchner befand sich dabei immer noch mit seinem Oberkörper im Fahrzeug und wurde zwischen Fahrertüre und Karosserie eingeklemmt. Er konnte sich nicht selbst befreien.

Erst am Samstag gegen 9 Uhr bemerkte ein Passant den leblosen Verunglückten. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod feststellen.

Die Staatsanwaltschaft ordnete zur Klärung der Todesursache eine Obduktion sowie ein unfallanalytisches Gutachten an.

red

Rubriklistenbild: © archiv

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Kann Geretsried heute in Sachen Migration von gestern lernen? Diese Frage stellte sich die Klasse 10d des Gymnasiums Geretsried in einem fächerübergreifenden Projekt. …
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Auf die „Runde um den Block“ hätten ein Heilbrunner (19) und ein Wolfratshauser (17) wohl lieber verzichten sollen. Nach dem Konsum von Alkohol und vermutlich auch …
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
VW-Fahrer fährt Bub (9) an und flüchtet
Wegen Unfallflucht ermittelt derzeit die Geretsrieder Polizei: Ein unbekannter Autofahrer hat in Dietramszell einen neunjährigen Bub angefahren – und ihm nicht geholfen.
VW-Fahrer fährt Bub (9) an und flüchtet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion