+
Großeinsatz in Münsing: An der Degerndorfer Straße war am Dienstagvormittag eine Gasleitung beschädigt worden.

Bei Bauarbeiten an der Degerndorfer Straße

Münsing: Gasleitung beschädigt - Feuerwehr evakuiert 15 Personen

  • Sabine Hermsdorf-Hiss
    vonSabine Hermsdorf-Hiss
    schließen

Großeinsatz in Münsing: Bei Bauarbeiten wurde am Dienstag eine Gasleitung beschädigt. 15 Personen musste die Feuerwehr evakuieren. 

Münsing - Bei Bauarbeiten wurde am Dienstag gegen 11 Uhr an der Degerndorfer Straße in Münsing eine Gasleitung beschädigt. Umgehend wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Münsing, Gelting und Wolfratshausen alarmiert sowie das BRK, die Polizei und die Erdgas Südbayern. 

Münsing: Feuerwehr evakuiert 15 Personen

„Vorsichtshalber wurden rund 15 Personen im Umkreis von 80 Metern evakuiert“, berichtet der Pressesprecher der Kreisbrandinspektion, Stefan Kießkalt. „Ebenso wurden alle Zufahrtsstraßen gesperrt.“ Nachdem der Gasaustritt gestoppt war, fanden in den Wohnungen zur Sicherheit Messungen statt. „Dann konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Häuser.“ Beendet war der Großeinsatz gegen 12.15 Uhr.  

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Schauspiel“ des Grünen-Abgeordneten Urban: Strafbefehl erlassen
Hat der Landtagsabgeordnete Hans Urban (Grüne) eine Straftat vorgetäuscht? Das Amtsgericht Wolfratshausen hat einen Strafbefehl gegen ihn erlassen.
„Schauspiel“ des Grünen-Abgeordneten Urban: Strafbefehl erlassen
Dominik Halamek hält den Weltrekord im Abseilen
Es war der 6. Juli 2013, als sich Dominik Halamek mit acht anderen Artisten von einem Berliner Hochhaus abseilte. Danach war er Weltmeister, mit Eintrag im Guiness-Buch. 
Dominik Halamek hält den Weltrekord im Abseilen
Temposünder: Wolfratshauser Grüne pochen auf mehr Kontrollen
Den Grünen gehen die Maßnahmen gegen Raser in Wolfratshausen nicht weit genug. Sie fordern mehr Kontrollen und eine konsequente Ahndung von Verstößen.
Temposünder: Wolfratshauser Grüne pochen auf mehr Kontrollen
Erich Zengerle ist neuer Kreisbrandrat
Nach dem Rücktritt von Alfred Schmeide hat der Landkreis einen neuen Kreisbrandrat. Die Kommandanten wählten den Eglinger Schreinermeister Erich Zengerle zum Nachfolger.
Erich Zengerle ist neuer Kreisbrandrat

Kommentare