+
Den neuen Vorstand von Tourismus Münsing bilden (hinten v.li.) Marta Girg (Beisitzerin), Barbara Taffertshofer (Schrift), Verena Hofner (Beisitzerin), Susanne Huber (1. Vorstand) sowie (vorne v.li.) Silvia Schurz (Kasse), Ingrid Sebald-Wendl (Beisitzerin) sowie Heinz Jocher (2. Vorstand).

Jahresversammlung der Interessensgemeinschaft

Münsing setzt auf sanften Tourismus

Münsing - Gourmet-Wanderungen, Gesundheitstage, eine Radtour zu den Drehorten von "Hubert & Staller": Die Gemeinde Münsing verschreibt sich weiterhin dem sanften Tourismus.

Ein Segelboot, das in der Sonne auf dem Wasser dahingleitet: Mit diesem etwas anderen Motiv und den Worten „Willkommen in Münsing“ begrüßt die Interessengemeinschaft (IG) Tourismus Münsing künftig die Gäste der Gemeinde. In der Jahresversammlung im Landhotel Huber in Ambach beschlossen die Mitglieder kürzlich, zwei neue Metallschilder in Auftrag zu geben. Die Entwürfe dazu stammen von dem Ambacher Fritz Wagner. Die Begrüßungstafeln sollen an den beiden Münsinger Ortseingängen von Wolfratshausen und von Weipertshausen kommend aufgestellt werden.

Begrüßungstafeln an den Ortsteingängen

Die rund 50 Mitglieder der Interessengemeinschaft mit ihrer komplett wiedergewählten Vorstandschaft setzen nach wie vor auf den sanften Tourismus. Angebote wie die Gourmet-Wanderung entlang des Starnberger Sees von Gasthaus zu Gasthaus erfreuten sich großer Beliebtheit, berichtet die Vorsitzende Susanne Huber. Bereits im vierten Jahr können Tagesausflügler und Urlauber diese besondere Art Spaziergang entweder im Schlossgut Oberambach bei Organisatorin Marta Girg oder online buchen. Mit dem Fahrrad geht es seit dem vergangenen Jahr zu den Drehorten der beliebten Vorabendserie „Hubert und Staller“. Die Route mit 30,8 Kilometern Länge und 309 Höhenmetern verläuft überwiegend auf bestehenden Radwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen und ist für Familien geeignet. Anfang Juni wird es wieder einen „Naturgesundheitstag“ mit vielen Aktionen im Schlossgut Oberambach geben. Ein neues Gastgeberverzeichnis wird laut Huber im Herbst erscheinen. Tanja Lühr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S7-Verlängerung: So geht es weiter
Mit der geplanten S-Bahn-Verlängerung von Wolfratshausen nach Geretsried setzen sich Kreis- und Stadträte erneut auseinander. Wir erklären zum aktuellen Stand alles, was …
S7-Verlängerung: So geht es weiter
Flussfestival: Double Drums trommeln, was das Zeug hält
Mülltonnen, Töpfe, Plastikeimer und Schüssel eignen sich hervorragend als Trommelunterlage. Alexander Glöggler und Philipp Jungk nervten ihre Eltern schon als Kinder …
Flussfestival: Double Drums trommeln, was das Zeug hält
Tanzen und Kochen: Projekttage an der Geretsrieder Mittelschule 
Zwei Vormittage lang beschäftigten sich die Schüler der Ganztagsklassen an der Mittelschule einmal mit anderen Dingen als Bruchrechnen und Englischvokabeln. Die …
Tanzen und Kochen: Projekttage an der Geretsrieder Mittelschule 
Rote Ampel missachtet: Fiat überschlägt sich
Der Zusammenprall zweier Autos am Donnerstagabend auf dem Autobahnzubringer war so heftig, dass sich ein roter Fiat überschlug und 20 Meter weiter auf dem Dach zum …
Rote Ampel missachtet: Fiat überschlägt sich

Kommentare