Ein Hubschrauber
+
Auch die Besatzung eines Polizeihubschraubers nahm an der Suchaktion in der Region Münsing (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) teil.

Angehörige schalten Polizei ein

Münsingerin (83) vermisst: Zwei Passanten verhalten sich vorbildlich

  • Carl-Christian Eick
    VonCarl-Christian Eick
    schließen

Eine 83 Jahre alte Münsingerin wurde vermisst. Jetzt hat die Wolfratshauser Polizei gute Nachrichten.

Münsing – Eine Vermisstensuche hat am Freitagabend ein gutes Ende genommen. Laut Polizei hatte eine 83 Jahre alte Münsingerin (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) ihr Haus verlassen, um spazieren zu gehen. Doch offenbar fand die Rentnerin den Weg zurück nicht, worauf ihre besorgten Familienangehörigen die 83-Jährige bei der Polizeiinspektion Wolfratshausen als vermisst meldeten.

Zwei Passanten leisten Erste Hilfe

Eine sofort eingeleitete Suchaktion, an dem auch ein Polizeihundeführer sowie die Besatzung eines Polizeihubschraubers beteiligt waren, führte schließlich zum Erfolg. Konkret, so Polizeiobermeister Sebastian Barth, waren es zwei Passanten, die hinter einer Hecke Hilferufe hörten und feststellten: Die Rentnerin hatte sich verlaufen und war auf einem Firmengelände hinter einigen Paletten gestürzt. „Aufgrund der Paletten und der Baumaterialien, die sich darauf befanden, gelang es der Dame nicht, alleine wieder auf die Beine zu kommen“, berichtet Barth. Die zwei Passanten verhielten sich vorbildlich und leisteten Erste Hilfe, bis Polizei und Rettungsdienst vor Ort waren und die Seniorin versorgten. (cce)

Lesen Sie auch: Großaufgebot sucht desorientierten Wolfratshauser

Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare