+

36-Jähriger betroffen

Schlechter Freinacht-Scherz: Autoräder hängen in Bäumen

Münsing – Die Polizeiinspektionen des Nordlandkreises berichteten am Sonntag lediglich von einem Freinachtscherz. Doch der hatte es in sich.

In St. Heinrich haben Unbekannte ein Fahrzeug aufgebockt, die Räder entfernt und in den umliegenden Bäumen aufgehängt. Wie die Wolfratshauser Polizei mitteilt, ist ein 36-jähriger Autofahrer betroffen, der am Morgen des 1. Mai zu seinem Auto ging. Dabei stellte er zu seiner Überraschung fest, dass sein Wagen aufgebockt war, sämtliche Räder fehlten.

Zunächst dachte er an einen Diebstahl und verständigte die Polizei. Die Beamten entdeckten die Reifen dann ganz in der Nähe, sie hingen in den Bäumen. Der Halter lässt nun abklären, ob ihm bei der Nacht- und Nebelaktion ein Sachschaden entstanden ist, er behält sich eine Anzeige vor. Die Polizei rät ausdrücklich vor derartigen schlechten Scherzen ab. Meist haben sie für die Täter ein juristisches Nachspiel.

vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

XXXLutz zeigt Flagge in Wolfratshausen
Wer durch die Pfaffenrieder Straße und den Hans-Urmiller-Ring fährt, dem fallen sie ins Auge: Mehrere neue Fahnen flattern auf dem Gelände des ehemaligen …
XXXLutz zeigt Flagge in Wolfratshausen
„Mit 40 Punkten ist man sicher drin“
Die Bayernliga-Saison geht in die vorentscheidende Phase. Im Gespräch mit der Sportredaktion äußert sich ESC-Coach Ludwig Andrä zu den Chancen der River Rats auf Platz …
„Mit 40 Punkten ist man sicher drin“
13 Mal Geretsried: Fotoclub erstellt Kalender
Der Fotoclub Geretsried hat aus 13 Bildern, die beim Jugendwettbewerb „I love Geretsried“ eingereicht wurden, einen Kalender erstellt.
13 Mal Geretsried: Fotoclub erstellt Kalender
Schulwegunfall: Zwölfjähriger schwer verletzt
Ein zwölfjähriges Schulkind ist bei Unfall am Freitagmorgen schwer verletzt worden. Der Junge musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen …
Schulwegunfall: Zwölfjähriger schwer verletzt

Kommentare