+

36-Jähriger betroffen

Schlechter Freinacht-Scherz: Autoräder hängen in Bäumen

Münsing – Die Polizeiinspektionen des Nordlandkreises berichteten am Sonntag lediglich von einem Freinachtscherz. Doch der hatte es in sich.

In St. Heinrich haben Unbekannte ein Fahrzeug aufgebockt, die Räder entfernt und in den umliegenden Bäumen aufgehängt. Wie die Wolfratshauser Polizei mitteilt, ist ein 36-jähriger Autofahrer betroffen, der am Morgen des 1. Mai zu seinem Auto ging. Dabei stellte er zu seiner Überraschung fest, dass sein Wagen aufgebockt war, sämtliche Räder fehlten.

Zunächst dachte er an einen Diebstahl und verständigte die Polizei. Die Beamten entdeckten die Reifen dann ganz in der Nähe, sie hingen in den Bäumen. Der Halter lässt nun abklären, ob ihm bei der Nacht- und Nebelaktion ein Sachschaden entstanden ist, er behält sich eine Anzeige vor. Die Polizei rät ausdrücklich vor derartigen schlechten Scherzen ab. Meist haben sie für die Täter ein juristisches Nachspiel.

vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frostschäden: So schlimm hat es diese Straße getroffen
Wer in den vergangenen Tagen mit dem Pkw oder Lkw von Münsing nach Holzhausen fuhr, der fühlte sich wie auf einem Slalomparcours. Kaum eine Straße im Landkreis hat es in …
Frostschäden: So schlimm hat es diese Straße getroffen
Reihenweise Reifen zerstochen
Auf Autoreifen hatten es Unbekannte in Geretsried abgesehen. Reihenweise zerstachen sie Autoreifen im Stadtgebiet. Der Gesamtschaden liegt bei 4000 Euro.
Reihenweise Reifen zerstochen
In der alten Polizei fing alles an
Die Geschichte der Freien Waldorfschule Isartal reicht eigentlich über 40 Jahre zurück. Eine eigene Schule betreiben die in einer Genossenschaft organisierten Lehrer, …
In der alten Polizei fing alles an
Wolfratshauser (50) kündigt Eklat im Gerichtssaal an
Der Anruf erreichte das Amtsgericht in der Früh um 8.15 Uhr. Über seine Verteidigerin, die ihr Mandat jedoch bereits niedergelegt hatte, ließ der Angeklagte ausrichten, …
Wolfratshauser (50) kündigt Eklat im Gerichtssaal an

Kommentare