+

36-Jähriger betroffen

Schlechter Freinacht-Scherz: Autoräder hängen in Bäumen

Münsing – Die Polizeiinspektionen des Nordlandkreises berichteten am Sonntag lediglich von einem Freinachtscherz. Doch der hatte es in sich.

In St. Heinrich haben Unbekannte ein Fahrzeug aufgebockt, die Räder entfernt und in den umliegenden Bäumen aufgehängt. Wie die Wolfratshauser Polizei mitteilt, ist ein 36-jähriger Autofahrer betroffen, der am Morgen des 1. Mai zu seinem Auto ging. Dabei stellte er zu seiner Überraschung fest, dass sein Wagen aufgebockt war, sämtliche Räder fehlten.

Zunächst dachte er an einen Diebstahl und verständigte die Polizei. Die Beamten entdeckten die Reifen dann ganz in der Nähe, sie hingen in den Bäumen. Der Halter lässt nun abklären, ob ihm bei der Nacht- und Nebelaktion ein Sachschaden entstanden ist, er behält sich eine Anzeige vor. Die Polizei rät ausdrücklich vor derartigen schlechten Scherzen ab. Meist haben sie für die Täter ein juristisches Nachspiel.

vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

2700 Hobbysportler gehen an den Start
Die Absperrungen kündigen es an: Der elfte Oberland-Firmenlauf an diesem Mittwoch ist die letzte Großveranstaltung vor dem Umbau des Karl-Lederer-Platzes. Der …
2700 Hobbysportler gehen an den Start
Bei Prachtwetter den Durst löschen
Mit einem großen Fest feierte die Osterhofener Feuerwehr am Sonntag ihr 111-jähriges Bestehen. Es passte einfach alles: prächtiges Wetter, viele Gäste und gute Stimmung.
Bei Prachtwetter den Durst löschen
Wenn der Krokus am Berg blüht
„Alpen – Alpujarras“ heißt die aktuelle Ausstellung von Maler und Mediziner Dr. Dierk Schwender im Wolfratshauser Amtsgericht. 28 Ölbilder im Obergeschoss der Behörde …
Wenn der Krokus am Berg blüht
Surfen am Rathaus
Im Bereich des Rathauses in Icking soll ein freier WLAN-Zugang, ein sogenannter Hotspot, errichtet werden. Diesen Beschluss fasste der Gemeinderat einstimmig in der …
Surfen am Rathaus

Kommentare