1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Münsing

Schwerer Unfall: Auto erfasst zwei Motorradfahrer

Erstellt:

Von: Sabine Schörner

Kommentare

Zwei Verletzte forderte der Unfall am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2370.
Zwei Verletzte forderte der Unfall am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2370. © Sabine Hermsdorf-Hiss

Weil ein Geretsrieder (80) verbotswidrig gewendet hat, wurden zwei Motorradfahrer in einen Unfall verwickelt. Beide wurden verletzt, einer von ihnen schwer.

Münsing – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagabend im Gemeindegebiet Münsing. Dabei erlitten zwei Motorradfahrer zum Teil schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei waren die beiden Motorradfahrer am Dienstag gegen 18.15 Uhr vom Autobahnzubringer B11a kommend auf der Staatsstraße 2370 in Richtung Eurasburg unterwegs. Kurz nach der Einmündung fuhr ein 80-jähriger Geretsrieder mit seinem VW vom rechten Seitenstreifen auf die Fahrbahn. Er wollte trotz durchgezogener Linie wenden, um in Richtung Wolfratshausen zu fahren.

23-Jähriger muss nach Unfall in Klinik geflogen werden

Die beiden Motorradfahrer hatten keine Chance, einen Zusammenstoß zu verhindern. Einer der beiden, ein 23-jähriger Münchner, erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Der andere, ein 26-Jähriger aus Gröbenzell, wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der 80-jährige Geretsrieder blieb unverletzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 25.000 Euro geschätzt. Die Straße musste für etwa eine Stunde gesperrt werden. Neben Polizei und Rettungsdienst waren auch die Freiwillige Feuerwehr Degerndorf und die Straßenmeisterei Wolfratshausen im Einsatz.  sas

Unser Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare