Die Feuerwehr steht nach einem Unfall hinter den beschädigten Autos.
+
Über die Leitplanke hob es einen Seat nach einer heftigen Kollision mit einem Kleinbus.

Hubschrauber im Einsatz

Münsing: Schwerer Unfall bei St. Heinrich

Ein Kleinbus ist am Donnerstagabend in den Gegenverkehr gekommen und mit einem Seat kollidiert. Die Insassen wurden schwer verletzt.

Münsing – Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstagabend in Münsing auf der Staatsstraße 2064 gekommen. Zwei Weilheimer im Alter von 74 beziehungsweise 63 Jahren zogen sich schwere Verletzungen zu und wurden mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen.

Ein 50-jähriger Penzberger war gegen 17.45 Uhr mit seinem Kleinbus von der A 95 in Richtung St. Heinrich unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenspur geriet, berichtet die Polizei. Dort stieß er frontal mit einem Seat zusammen. Die beiden Insassen des Seats erlitten durch die heftige Kollision schwere Verletzungen. Der mutmaßliche Unfallverursacher aus Penzberg wurde mit einem Rettungswagen ins Wolfratshauser Krankenhaus gebracht.

Um die Unfallursache zu klären, ordnete die Staatsanwaltschaft München II ein unfallanalytisches Gutachten an und stellte die beiden Fahrzeuge sicher.  sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Exhibitionist steigt aus dem Wasser - und läuft der Polizei in die Arme
Ein Exhibitionist trieb sich am Mittwoch am Ickinger Badeweiher herum. Als er aus dem Wasser stieg, empfing ihn die Polizei.
Exhibitionist steigt aus dem Wasser - und läuft der Polizei in die Arme
30-Jähriger verprügelt Kontrahenten mit Fahrradpumpe
Fünf Männer schlägerten am Mittwochabend am Wolfratshauser S-Bahnhof. Ein Hauptverdächtiger (30) wurde festgenommen.
30-Jähriger verprügelt Kontrahenten mit Fahrradpumpe
Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Weitere infizierte Reiserückkehrer
Wir geben einen Überblick während der Coronavirus-Pandemie im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in unserem News-Ticker. Aktuelle Zahlen und Entwicklungen lesen Sie hier.
Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Weitere infizierte Reiserückkehrer
Unfall bei Bad Heilbrunn: Feuerwehr befreit Frau aus Fahrzeugwrack
Die Feuerwehr musste in der Nacht zum Donnerstag eine Frau aus ihrem Fahrzeugwrack befreien. Im Wageninneren fand die Polizei leere Bierflaschen.
Unfall bei Bad Heilbrunn: Feuerwehr befreit Frau aus Fahrzeugwrack

Kommentare