12.000 Euro Schaden auf der Autobahn

Überholvorgang bei Schnee: Audi gerät ins Schleudern

Eine folgenschwere Kombination aus zu hohem Tempo und einer schneebedeckten Fahrbahn sorgte auf der A 95 für einen Unfall.

Münsing - Eine 63 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Amberg hat am Samstagabend auf der A 95 die Gewalt über ihren Pkw verloren. Nach einem Überholvorgang kurz vor der Anschlussstelle Wolfratshausen, im Gemeindebereich Münsing, geriet der Audi der 63-Jährigen auf dem Weg nach München ins Schleudern. Ursache war laut Polizei eine folgenschwere Kombination aus zu hohem Tempo und einer schneebedeckten Fahrbahn. Der Wagen prallte zunächst gegen die rechte Schutzplanke, krachte gegen eine Notrufsäule und blieb schließlich am rechten Fahrbahnrand stehen. Das BRK brachte die leicht verletzte Unfallfahrerin in die Wolfratshauser Kreisklinik. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 12.000 Euro. cce

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Taucher warnt: In der Loisach lauert eine „große Gefahr für alle Badegäste“
Sage und schreibe 343 Glasscherben und Blechdosen hat ein Geretsrieder aus der Loisach in Wolfratshausen gefischt. Für ihn ist es ein Wunder, dass sich noch kein …
Taucher warnt: In der Loisach lauert eine „große Gefahr für alle Badegäste“
Geretsrieder Diakon erklärt: Warum Ruhe und Meditation so wichtig sind
Das Sprichwort „In der Ruhe liegt die Kraft“ sagt es bereits: Erholung ist wichtig. Michael Baindl, Katholischer Diakon in Geretsried, erklärt das in unserem Gastbeitrag.
Geretsrieder Diakon erklärt: Warum Ruhe und Meditation so wichtig sind
Der See vom Bibi - das Badeparadies bei Königsdorf
Er ist nur ungefähr 470 Meter lang und 250 Meter breit. Für viele Erholungssuchende ist er aber der größte: der Bibisee zwischen Geretsried und Königsdorf. Woher hat der …
Der See vom Bibi - das Badeparadies bei Königsdorf
Funkwasserzähler: Wolfratshauser Bürgerinitiative ruft zu Widerspruch auf
Eine Bürgerinitiative ruft in Wolfratshausen dazu auf, Einspruch gegen den Einbau von Funkwasserzählern einzulegen. Die Stadtwerke halten das für einen Sturm im …
Funkwasserzähler: Wolfratshauser Bürgerinitiative ruft zu Widerspruch auf

Kommentare