+
Die Karte zeigt den Tatort. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei Weilheim.

Kripo Weilheim ermittelt

Versuchte Vergewaltigung in Münsing: Das weiß die Polizei bisher

  • schließen

Wer hat am Rande der Johannifeier in Münsing Ende Juni versucht, eine 26-Jährige zu vergewaltigen? Diese Frage beschäftigt die Ermittler der Kripo Weilheim noch immer. 

Münsing – Wer hat am Rande der Johannifeier in Münsing Ende Juni versucht, eine 26-Jährige zu vergewaltigen? Die Antwort auf diese Frage können die Ermittler der Kripo Weilheim noch nicht geben. Nach dem öffentlichen Fahndungsaufruf seien zwar Hinweise eingegangen, allerdings „nur wenige“, berichtet Andreas Guske, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim, auf Nachfrage unserer Zeitung. 

Wie berichtet hatte die Kripo die Besucher der Johannifeier um Handyfotos und Smartphone-Videos aus der fraglichen Nacht gebeten. Die Tat ereignete sich am Sonntag, 25. Juni, gegen 3.30 Uhr nur etwa 200 Meter Luftlinie entfernt von der Johannifeuer-Bar auf dem Kammerlohberg. „Das zur Verfügung gestellt Material wird nun ausgewertet“, erklärt Guske. Parallel dazu führen die Beamten nach seinen Worten Befragungen durch. Der gesuchte Täter ist zirka 1,70 Meter groß und hat kurze dunkle, mutmaßlich schwarze Haare. Weitere Angaben konnte das Opfer nicht machen. Hinweise nimmt Kripo in Weilheim unter der Telefonnummer 08 81/64 00 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Grundstein gelegt: Geretsrieder Zentrumsentwicklung beginnt
Der Grundstein für die Zentrumsentwicklung ist gelegt: Familie Krämmel füllte am Mittwoch die Zeitkapsel für das Projekt „Puls G“ am Karl-Lederer-Platz. Das Unternehmen …
Grundstein gelegt: Geretsrieder Zentrumsentwicklung beginnt
Geretsried: Passat kracht in Opel - 11.000 Euro Schaden
In Geretsried hat es am Mittwochmittag gekracht: Ein VW Passat kollidierte an der Kreuzung Tattenkofener Straße/ Johann-Sebastian-Bach mit einem Opel.
Geretsried: Passat kracht in Opel - 11.000 Euro Schaden
Flößern kommt Hochwasser in die Quere
Dieser Termin ist im Kalender der Isarflößer rot markiert: die Eisfahrt. Heuer ist der Saisonabschluss ins Wasser gefallen – zumindest für den Arzbacher Unternehmer …
Flößern kommt Hochwasser in die Quere

Kommentare