+
Die Reiherente ist eine von vielen Vogelarten, die am Starnberger See überwintert. 

Schutz für Wasservögel

Ruhezonen für Wasservögel

Bad Tölz-Wolfratshausen - Der Starnberger See ist ein wichtiges Überwinterungsgebiet für Wasservögel. Deshalb sind zum Schutz der Tiere Ruhezonen ausgewiesen worden.

Damit die Zugvögel am Starnberger See die kalten, energiezehrenden Wintermonate überstehen, sind sie auf störungsarme Rückzugsorte angewiesen. Zum Schutz der Wasservögel am Starnberger See gilt daher von 1. November bis 31. März die winterliche Ruhezonenregelung. Das bedeutet, dass Wassersportaktivitäten und Bootsverkehr in bestimmten Bereichen, auf die die Vögel bei der Nahrungssuche angewiesen sind, vermieden werden. Diese Ruhezonen umfassen die Nordbucht, die Südbucht, den ufernahen Seeabschnitt zwischen Assenhausen und Ammerland sowie die Bereiche um den Karpfenwinkel und die Roseninsel (Feldafing bis Tutzing). Die Kreisgruppe Starnberg im Landesbund für Vogelschutz und Gebietsbetreuerin Dr. Andrea Gehrold bitten vor allem Stehpaddler und Kajakfahrer, aber auch Wind- und Kitesurfer, diese Zonen zu meiden. red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anwohner beklagt: Bei Falschparkern wird mit zweierlei Maß gemessen
Ein Anwohner aus dem Kiefernweg beschwert sich über blockierte Stellplätze und schreibt an den Bürgermeister. Die Stadt antwortet: Es wird nicht mit zweierlei Maß …
Anwohner beklagt: Bei Falschparkern wird mit zweierlei Maß gemessen
Eine Sicherheitswacht für Wolfratshausen ?
Wolfratshausens Polizeichef Andreas Czerweny hat im Stadtrat für die Einrichtung einer Sicherheitswacht in der Flößerstadt geworben. Die Freiwilligen seien …
Eine Sicherheitswacht für Wolfratshausen ?
Stadtverwaltung trauert um sehr geschätzten Hausmeister
Imre Racz ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Für die Stadt Wolfratshausen war er eine wichtige und geschätzte Stütze. 
Stadtverwaltung trauert um sehr geschätzten Hausmeister
Nah an den ganz Großen
In der Schule war Luca Burkardt immer einer der Größten. Auf dem Mannschaftsfoto der Basketballer des FC Bayern München sticht der 1,93-Meter-Hüne hingegen nicht heraus. …
Nah an den ganz Großen

Kommentare