Münsings Judokas brillieren in Weilheim

-

Weilheim/Münsing &#8211; Yann Donat und Alexander Bauhofer heißen die neuen Oberbayerischen Meister des Judovereins Ammerland-Münsing. In Weilheim bei der U 17-Einzelmeisterschaft bestätigte Alexander Bauhofer seine hervorragende Form der letzten Monate. In der Gewichtsklasse -66 kg mit 13 Teilnehmern besiegte der 15-Jährige in vier Runden alle Gegner und holte souverän den Titel. Damit habe sich sein Sohn, sagt JVAM-Sprecher Anton Bauhofer, &#8222;selbst vorzeitig sein schönstes Geburtstagsgeschenk gemacht&#8220;. Alexander Bauhofer, der Mitglied der Talentfördergruppe des Fitness- und Gesundheitscenters Extrafit in Wolfratshausen ist, wurde gestern 16 Jahre alt. <P>Ebenfalls einen &#8222;ganz hervorragenden Eindruck&#8220; (Anton Bauhofer) hinterließ Yann Donat. Der 14-jährige Wolfratshauser trat in der Gewichtsklasse -50 kg gegen 15 Kontrahenten an, darunter sein Klubkollege Michael Pfatrisch. Während sich Donat &#8211; im Finale bis zur Erschöpfung kämpfend &#8211; in allen vier Runden durchsetzte gelang dies Pfatrisch nur im Achtel- und Viertelfinale. In der Vorschlussrunde sowie im kleinen Finale verlor der engagiert kämpfende Münsinger und landete auf Platz fünf. <P>Seinem älteren Bruder Peter Pfatrisch erging es besser. Der 15-jährige Münsinger startete in der Gewichtsklasse - 60 kg mit 15 Teilnehmern zusammen mit dem Wolfratshauser Anders Chucholowski. Pfatrisch unterlag erst im Finale und holte Silber. Chucholowski verschlug es bereits im Viertelfinale in die Trostrunde. Hier zeigte Chucholowski sein Können, gewann zwei Kämpfe. Im kleinen Finale zog der 14-Jährige wiederum den Kürzeren und musste sich mit Rang fünf begnügen. <P>Ebenfalls Fünfte wurde Jannine Frank. Die Sachsenkamerin schrammte nur knapp am Halbfinale der Klasse -52 kg mit acht durchwegs älteren Teilnehmerinnen vorbei. Milan Blazevic kämpfte nach langer Trainingspause in der Klasse -73 kg mit zehn Teilnehmern. Der 14-jährige Wolfratshauser landetet auf Rang neun. Martin Brenndörfer war mit der Leistung seiner Schützlinge sehr zufrieden. &#8222;Herausragend&#8220;, freute sich der JVAM-Trainer. Alle sieben Judokas fahren nun zur Südbayerischen Meisterschaft in München-Großhadern. K red <P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ESC: Zwei Shorthander in einer Minute
Bayernligist Geretsried macht es beim 6:4-Heimsieg gegen Schweinfurt nach einem starken Mitteldrittel im Schlussabschnitt unnötig spannend. 
ESC: Zwei Shorthander in einer Minute
Vier Jahre lang gefangen gehalten: Diese Frau ist durch die Hölle gegangen 
Geschlagen, gedemütigt und angekettet:Eine Frau aus Oberbayern hat Schreckliches erlebt. Spenden sollen nun zumindest die finanzielle Not lindern.
Vier Jahre lang gefangen gehalten: Diese Frau ist durch die Hölle gegangen 
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Wolfratshausen-Geretsried - die Kandidaten
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Wolfratshausen-Geretsried dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Wolfratshausen-Geretsried - die Kandidaten
Kommunalwahl 2020: Ein Italiener will Eurasburger Bürgermeister den Chefsessel streitig machen
Mathias Petito will Bürgermeister von Eurasburg werden. Er überraschte mit seiner Bewerbung in der Aufstellungsversammlung der Grünen. Aber es gibt ein Problem.
Kommunalwahl 2020: Ein Italiener will Eurasburger Bürgermeister den Chefsessel streitig machen

Kommentare