Nach Hunderettung: 52-Jährige außer Lebensgefahr

Eurasburg - Die Eurasburgerin, die bei dem Versuch, ihren Hund aus der Loisach zu retten, ist laut Polizei außer Lebensgefahr.

Der Versuch einer Eurasburgerin (52), ihren Hund aus der Loisach zu retten, kostete sie beinahe das Leben (wir berichteten). Die Frau, die am Mittwochmittag beim Loisach-Wehr in Eurasburg beinahe ertrank, ist laut Polizei außer Lebensgefahr, liegt aber im Koma. „Bleibende Schäden durch den Sauerstoffentzug können nicht ausgeschlossen werden“, teilte die Polizei auf Nachfrage mit. (dor)

Auch interessant

Kommentare