An der Spitze des neuen Vereins Lichtblicke stehen Sylvia Kardell (li.) und Agnes Geisreiter-Fleischer. Foto: sh

Neuer Verein hilft Demenzkranken

Geretsried - Individuelle Betreuung für Demenzkranke bietet der neue Verein Lichtblicke in Geretsried. Ab Mitte September können Familien ihre Angehörigen in die Obhut ehrenamtlicher Helfer geben.

Der neue Verein mit seinen neun Mitgliedern hat sich Anfang Juli gegründet, berichtet die Vizevorsitzende und Geschäftsführerin Sylvia Kardell im Gespräch mit unserer Zeitung. „Bei einer ehrenamtlichen Helferschulung im April vergangenen Jahres tauchte die Frage auf, wer bei einer Betreuungsgruppe mitmachen möchte“, sagt die ausgebildete Krankenschwester, „und ich habe zugesagt.“ Ähnlich erging es Agnes Geisreiter-Fleischer, ebenfalls von Beruf Krankenschwester und Vorsitzende des Vereins. Auch sie wurde bei einer Helferschulung angesprochen, und so lernten sich die beiden Frauen kennen. „Dann ging’s los, und wir mussten etliche bürokratische Hürden überwinden“, erklärt Kardell die lange Vorbereitungsphase.

Seit ein paar Wochen ist die Betreuungsgruppe nun ein eingetragener Verein mit einem eigenen Vereinslokal. Die Pfarrei Heilige Familie hat der Gruppe für ein Jahr kostenlos einen Raum im ersten Stock des Pfarrzentrums am Johannisplatz zur Verfügung gestellt. Bis zum Tag der offenen Tür am 14. September wollen Kardell und Geisreiter-Fleischer den Raum auf die Bedürfnisse der Besucher ausrichten. (nej)

Auch interessant

Kommentare