Nicht zu stoppen

-

Großhadern/Münsing &#8211; Alexander Bauhofer ist neuer Südbayerischer U 17-Meister. Der Judoka des JV Ammerland-Münsing deklassierte das gesamte Teilnehmerfeld aus den vier Sportbezirken München, Niederbayern, Oberbayern und Schwaben. Der 16-jährige Kaderathlet bestätigte damit seine herausragende Form der vergangenen Monate. In der Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm mit 21 Teilnehmern triumphierte der Geretsrieder Gymnasiast in jeder der vier Runden vorzeitig. Coach Martin Brenndörfer war &#8222;hochzufrieden&#8220; mit der Vorstellung seines derzeitigen Aushängeschildes, freute sich aber auch über das ordentliche Abschneiden seiner übrigen Kämpfer: &#8222;Es fahren ja alle sechs Judokas zu den Bayerischen Meisterschaften in München-Stadtwerke.&#8220; <P>Zum Beispiel in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm (22 Teilnehmer) Peter Pfatrisch und Anders Chucholowski. Pfatrisch, noch etwas von einer Erkältung geschwächt, überstand die ersten beiden Runden erfolgreich. Erst im Viertelfinale unterlag der 15-jährige Münsinger &#8222;trotz erbitterten Widerstands&#8220;, so JVAM-Sprecher Anton Bauhofer. In der Trostrunde schaffte es Pfatrisch bis ins kleine Finale, das er dann aber verlor. Chucholowski hingegen verschlug es gleich am Anfang in die Trostrunde. Hier zeigte der 14-jährige Wolfratshauser sein Können in vier siegreichen Kämpfen, bevor er auf seinen älteren Klubkollegen Pfatrisch traf. Hier zog Chucholowski den Kürzeren und wurde Siebter, zwei Ränge hinter Pfatrisch. <P>Ebenfalls Platz fünf erreichte Yann Donat. Der 14-jährige Wolfratshauser trat in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm (16 Teilnehmer) mit dem Münsinger Michael Pfatrisch an. Während sich Donat bis ins Halbfinale vorkämpfte, gelangte Pfatrisch nur bis ins Achtelfinale. In der anschließenden Trostrunde überstand der engagiert kämpfende Münsinger zwei weitere Runden, bevor er &#8211; auf Rang neun liegend &#8211; ausschied. Donat verlor das Trostrundenfinale und kämpfte anschließend um Platz fünf. Als selbst nach der Verlängerung kein Sieger feststand, musste der Kampfrichter entscheiden. &#8222;Er entschied sich für Donat wegen seines überzeugenden Auftritts&#8220;, berichtet Anton Bauhofer. <P>Milan Blazevic kämpfte in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm (19 Starter). Der 14-jährige Judoka muss nach langer Pause seinen Trainingsrückstand aufzuholen. Sein 13. Platz gehe deshalb so in Ordnung, findet der Münsinger Klubsprecher. K red <P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfratshauserin sammelt Spenden: Ein Zuhause für die Müllhalden-Hunde
Um Straßenhunde in ihrer türkischen Heimat zu retten, sammelt die Wolfratshauserin Emel Mert in ihrem Friseursalon „Vier Haareszeiten“ Spenden. Inzwischen ist es Mert …
Wolfratshauserin sammelt Spenden: Ein Zuhause für die Müllhalden-Hunde
Wolfratshauserin (51) rastet im Vollrausch aus: Vier Personen verletzt
Eine 51-jährige Frau im Vollrausch hat am Donnerstagabend Sanitäter und Polizei mehrere Stunden lang auf Trab gehalten. In ihrer Wut verletzte sie vier Personen.
Wolfratshauserin (51) rastet im Vollrausch aus: Vier Personen verletzt
Eröffnung am Karl-Lederer-Platz: Händler können (bald) aufatmen
Die Geschäfte am Karl-Lederer-Platz haben in den vergangenen zweieinhalb Jahren stark unter der Baustelle vor ihrer Ladentür gelitten. Auch wenn diese noch nicht ganz …
Eröffnung am Karl-Lederer-Platz: Händler können (bald) aufatmen
ESC: Die Tabellennachbarn kommen zu Besuch
Bayernligist Geretsried will im Heimspiel gegen Pfaffenhofen die Fehlerquote niedrig halten und den Hinspielerfolg wiederholen.
ESC: Die Tabellennachbarn kommen zu Besuch

Kommentare