+
Michel Amatobetreibt seit 2013 seine Musikbar im Schützenhaus.

Objekt mit viel Charme gesucht

Wolfratshausen – Michel Amato hält Ausschau nach Räumlichkeiten für Konzertveranstaltungen.

Er veranstaltet Clubkonzerte, Kabarettabende, Lesungen und heuer bereits zum dritten Mal sein „Festival D’Amato“. Die Rede ist von Michel Amato, der mit seiner Musikbar seit September 2013 im Wolfratshauser Schützenhaus (Geltinger Straße) eine neue Heimat gefunden hat. Davor betrieb er sein D’Amato in der Wolfratshauser Loisachpassage Dezember 2008 bis Dezember 2012. Jetzt hat der 47-jährige Wolfratshauser neue Pläne.

Für größere Konzerte, die er im Schützenhaus nicht veranstalten kann, sucht Amato nach einer besonderen Location im Nordlandkreis. „Ich habe so viele Anfrage von Bands, die gerne bei mir spielen würden, aber das Lokal ist leider zu klein.“ Am liebsten wäre ihm eine abrissfähige Fabrikhalle oder ähnlich urig-originelles – mit einer Mindestgröße von zirka 400 Quadratmetern. Idealerweise sollte das Objekt die Flucht- und Brandschutzauflagen für Veranstaltungsstätten erfüllen sowie nutzbare sanitäre Anlagen beinhalten. Am liebsten wäre es Amato, wenn die Örtlichkeit sporadisch zu mieten wäre. „Wichtig ist mit auch, dass ich selbst meine eigenen Getränke ausschenken kann. Deshalb kommt beispielsweise die Wolfratshauser Loisachhalle nicht in Frage.“

Unabhängig davon sind die Planungen für sein diesjähriges „Festival D’Amato“ vom 28. Juli bis 7. August komplett unter Dach und Fach. Wie schon in den Jahren zuvor findet es auf dem Parkplatz vor dem Schützenhaus statt. Dazu wird ein Zelt bereitgestellt, in dem 200 bis 250 Besucher Platz finden – sowie davor ein überdachter Gastrobereich. Zu den Höhepunkten zählen heuer der Auftritt der Bananafishbones aus Tölz, die American-Rocknight mit „Sacco & Mancetti“ und Craig Gerber sowie der „Bavaricana“-Abend mit dem deutsch-amerikanischen Blues- und Gospelsänger Albert C. Humphrey und der Koitaboch-Musi aus dem Werdenfelser Land unter dem Motto „American meets Bavaria“. 

Roswitha Diemer


Info

Wer ein geeignetes Objekt für Michel Amato weiß, kann sich unter Telefon 0 81 71/34 63 47 melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit eskaliert: Stein ins Gesicht geschlagen
Bei einer Schlägerei an der Schießstättstraße sind am Mittwochabend drei Männer verletzt worden. Als die Polizei eintraf, waren die beiden Tatverdächtigen geflohen. Die …
Streit eskaliert: Stein ins Gesicht geschlagen
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Das „Kuratorium Wohnen im Alter“ (KWA) setzt sich gegen Vorwürfe der Gegner des geplanten Seniorenwohnstifts in Ambach zur Wehr. In einem Pressegespräch rückten die …
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Bürger der Stadt Geretsried können aufatmen: Seit Donnerstag brauchen sie ihr Trinkwasser nicht mehr abkochen. Die Königsdorfer müssen sich noch ein paar Wochen …
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Aula wird zur Messehalle
Rund 200 Schüler drängten sich beim Berufsinformationstag am Mittwochnachmittag in der Realschule um die Firmenstände. Die Aula war kurzerhand zur Messehalle …
Die Aula wird zur Messehalle

Kommentare