Joseph Großmann Vorsitzender der Münsinger Ochserer

Ochsenrennen: Die Ochserer erwarten 10 000 Besuche

Münsing - Joseph Großmann ist guter Dinge. Die Wetterprognosen sind günstig für Sonntag - nicht zu heiß und halbwegs trocken. Beste Rennbedingungen also.

Der Vorsitzende der Münsinger Ochserer klingt entspannt am Telefon, nur wenige Tage vor dem Riesenspektakel auf der Krummleitn zwischen Münsing und Degerndorf. 22 Ochsen werden in der Naturarena mit ihren Jockeys an den Start gehen. Jeweils vier beziehungsweise fünf Gespanne werden ab 14 Uhr gegeneinander antreten. Die Verlierer dieser Vorläufe erhalten in den Hoffnungsläufen eine zweite Chance. Nach gut einer Stunde, so schätzt Großmann, wird der Sieger des Ochsenrennens 2012 feststehen

Damit alles reibungslos klappt, haben der Verein und die Gemeinde alle notwendigen Vorbereitungen getroffen. Der Veterinärmediziner am Landratsamt, Dr. Georg Unterholzner, hat die Ochsen vor ihrem Auftritt auf Viren und ansteckende Krankheiten untersucht. Unterholzner wird auch am Sonntag zugegen sein und die Tiere beobachten. Sollte eines Anzeichen von großer Aufregung oder von Unwohlsein zeigen, wird er Fieber messen und es gegebenenfalls versorgen.

Um die erwarteten rund 10 000 Besucher werden sich im Notfall zwei Ärzte und zwölf Rettungssanitäter kümmern. Sie sind laut Großmann auf dem gesamten Gelände unterwegs, so dass sie - etwa im Fall eines Schwächeanfalls - sofort zur Stelle sind. Mehrere Erste-Hilfe-Zelte und vier Hubschrauber-Landeplätze wurden eingerichtet. 37 Helfer der Freiwilligen Ortsfeuerwehren werden die Besucher in die vier großen Parkplätze einweisen.

„Es kann von keiner Seite her jemand mit dem Auto kommen ohne eingewiesen zu werden“, verspricht Großmann. Gesperrt sei am Renntag nur die Verbindungsstraße nach Degerndorf. Auf ihr werden die geschmückten Ochsen ab 12.30 Uhr mit ihren Reitern in die Arena einziehen.

Direkt nach dem Rennen findet die Siegerehrung statt und im Anschluss die Verleihung der Sieger-Tipppreise. Wie berichtet warten heuer attraktive Gewinne auf diejenigen, die auf den richtigen Ochsen gesetzt haben. Unter anderem winken eine Reise in die Türkei für zwei Personen, ein Wochenende an der Nordsee, eine Ballonfahrt, ein Fahrrad und - für Landwirte - ein weibliches Fleckvieh-Zuchtkalb.

(tal)

Auch interessant

Kommentare